| 20:33 Uhr

Merzig
Eine Reise durch die Musikgeschichte

Das Harmonika-Konzert gibt zu seinem Geburtstag ein Konzert.
Das Harmonika-Konzert gibt zu seinem Geburtstag ein Konzert. FOTO: Harmonika-Orchester
Merzig. Harmonica-Verein Bietzen startet diesen Samstag eine Reise durch dich Musikgeschichte.

Zu einer Reise durch die Musikgeschichte startet das Harmonika-Orchester Bietzen an diesem Samstag, 7. April, 18 Uhr, bei seinem Jubiläumskonzert.


Das Ensemble feiert sein 40-jähriges Vereinsbestehen und wird mit dem Konzert in der Bietzer Schulturnhalle den Reigen zum Geburtstag eröffnen. Musik aus dem Film Titanic steht auf dem Programm, ebenso das weltbekannte „Hallelujah“ von Leonard Cohen. Auch dem höchsten gotischen Bauwerk auf den Britischen Inseln widmet das Orchester ein musikalisches Denkmal – mit der Westminster-Hymne. Stücke aus Opernmusik und der Folklore haben die Musiker eingeübt – unter anderem stehen „Moments für Morricone“ auf dem Plan, der Walzer Nr. 2 von Dimitri Schostakowitsch; das Stück „Caravane on the move“ von Mike Batt; das Phantom der Oper, komponiert von Andrew Lloyd Webber.

Daneben werden Festansprachen, Ehrungen aktiver und inaktiver Mitglieder, Gratulationen von Bietzer Vereinen sowie Totenehrungen erwartet. Durch das Programm führt Christian Schöneberger. Schirmherr ist der Merziger CDU-Stadtverbandsvorsitzende Jürgen Auweiler.