1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Eine 1200 Kilometer lange Anreise

Eine 1200 Kilometer lange Anreise

Der SV Losheim richtet an diesem Samstag und Sonntag die 17. Auflage seines E-Jugendturniers aus. Bei der Veranstaltung waren schon die heutigen Fußball-Nationalspieler Ron Robert Zieler, Jonas Hector und Philipp Wollscheid am Ball.

Morgen und am Sonntag kämpfen 30 E-Jugendmannschaften im Weiherberg-Stadion um den "Energis-Schlauer-Stromer-Cup". Zu der 17. Auflage dieses Turniers für neun bis elf Jahre Nachwuchsfußballer werden Clubs aus vier Nationen erwartet. Die weiteste Anreise hat Hodmezövasarhely. Die Ungarn sind zum achten Mal mit von der Partie. Mehr als 1200 Kilometer nehmen die Spieler, Betreuer und Eltern auf sich, um an dem Turnier in Losheim teilzunehmen.

Der FC UNA Strassen aus Luxemburg ist zum fünften Mal in Losheim zu Gast. Der FC 72 Erpeldingen aus dem Großherzogtum ist dagegen zum ersten Mal mit von der Partie. Der französische Club US Forbach schickt wie im Jahr zuvor zwei Mannschaften ins Saarland. Am Start ist auch der Titelverteidiger und der 1. FC Kaiserslautern gilt auch jetzt wieder als Topfavorit.

Am Turnier des SV Losheim haben schon viele Talente teilgenommen, die später den Sprung in den Profibereich geschafft haben. Nationaltorhüter Ron Robert Zieler von Bundesligist Hannover 96 wurde 2000 Turniersieger mit dem 1. FC Köln. U 17-Weltmeister und U 21-Nationalspieler Kevin Trapp von Eintracht Frankfurt spielte 2001 als Torhüter mit dem FC Brotdorf mit. Nationalspieler Philipp Wollscheid aus Wadern vom englischen Premier-League-Club Stoke City FC, Daniel Didavi vom VfB Stuttgart , Hendrick Zuck von Eintracht Braunschweig , Dominique Heintz vom 1. FC Köln und Willi Orban vom RB Leipzig nahmen ebenfalls schon teil. Auch die Spieler vom 1. FC Köln Adam Matuschyk, Jonas Hector und Timo Horn kickten hier schon. Und der Auersmacher Hector ist mittlerweile auch Nationalspieler.

Das Turnier beginnt morgen um 11 Uhr mit der Vorrunde. Die Eröffnungsfeier findet um 14.30 Uhr statt. Am Sonntag ermitteln ab 11 Uhr die besten 16 Mannschaften den Turniersieger. Das Endspiel wird um 16.20 Uhr angepfiffen. Im Rahmen des Turniers unterstützt der SV Losheim den Weltrekord-Versuch, den größten Mini-Windpark der Welt ins Saarland zu holen. Hierfür gibt es samstags eine Mal- und Bastelstation, an der sich die Kinder beteiligen können.

Zum Thema:

auf einen blickTeilnehmer des E-Jugendturniers des SV Losheim :Gruppe A: FC Hodmezövasarhelyi, TuS Scheiden, FC Brotdorf , US Forbach II. Gruppe B: US Forbach, SV Piesbach, FC Wadrill, SV Wahlen. Gruppe C: 1. FC Kaiserslautern , SV Losheim , VfL Primstal, JSG Ayl-Schoden. Gruppe D: VfL Trier, SF Hüttersdorf, FC Brotdorf II, SV Hausbach. Gruppe E: FC 72 Erpeldingen, FSV Salmrohr, VfB Tünsdorf, FC Schmelz II. Gruppe F: FC UNA Strassen, SC Reisbach, FC Schmelz, TuS Wadern. Gruppe G: FV Schwalbach, SF Rehlingen, FSV Saarwellingen. Gruppe H: FV Eppelborn, SV Besch, FC Besseringen. eb