1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Einbrecher schlagen in Merzig gleich drei Mal zu

Einbrecher schlagen in Merzig gleich drei Mal zu

Am Mittwoch zwischen 10 Uhr und 18 Uhr ereignete sich drei Wohnungseinbrüche in den Merziger Stadtteilen Schwemlingen, Fitten und Hilbringen. Die bislang unbekannten Täter erbeuteten laut Polizei Bargeld und Schmuck. Die Gesamtschadenshöhe beträgt mehrere zehntausend Euro.

Die erste Tat ereignete sich in Schwemlingen, Luxemburger Straße. Hier brachen die Täter zwischen 10 und 16.40 Uhr die Grundstück-Einfriedung auf. Dann wurde das Stahlgitter einer Nebeneingangstür aufgehebelt, und die Täter hatten so Zutritt zum Anwesen. Bei ihrer zielgerichteten Suche nach Bargeld und Schmuck beschädigten die Einbrecher das Mobiliar und entwendeten einen Bargeldbetrag.

In Fitten, Zur Grotte, wurde die Eingangstür einer Einliegerwohnung massiv von den Einbrechern aufgehebelt und sie entwendeten aus einer Schlafzimmerkommode diverse Schmuckgegenstände. Im Anschluss verschafften sich die Täter Zutritt zur Garage, wo sie einen dort abgestellten Sportwagen nach Wertgegenständen durchsuchten. Unter massiver Gewaltanwendung drangen sie auch dann in die Wohnung im Obergeschoss ein und entwendeten hier drei hochwertige Uhren und weitere Schmuckstücke. Die Rückkehr der Hausbewohner gegen 16.50 Uhr dürfte die Einbrecher von weiteren Taten abgehalten haben. Sie flüchteten unerkannt.

Im Zeitraum von 17 Uhr bis 18 Uhr wurde in Hilbringen, Auf dem Seitert, ein Wohnanwesen Ziel der Einbrecher. Diese versuchten zunächst, durch die Kellertür einzudringen. Nachdem dies misslang, hebelten sie die rückwärtige Terrassentür mit massiver Gewalt auf und stiegen so in das Anwesen ein. Auch hier suchten die Täter nach Wertgegenständen und entwendeten einen Möbeltresor mit Inhalt.

Wer Angaben zu den Einbrüchen machen kann oder im Bereich der Tatorte verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, soll sich mit der Polizeiinspektion Merzig , Telefon (0 68 61) 70 40, in Verbindung setzen.