Einblick in die Kreisverwaltung

Sachgebiete wie Zulassung, Bauverwaltung oder Jugendamt sind für die neuen Praktikanten bald kein unbekanntes Terrain mehr. Als erste Aufgabe steht eine Vorstellung der einzelnen Abteilungen der Kreisverwaltung an.

Zum Beginn ihrer fachpraktischen Ausbildung im Schuljahr 2014/ 2015 begrüßte dieser Tage Wolfgang Mautes, Abteilungsleiter des Personal- und Organisationsamtes der Kreisverwaltung Merzig-Wadern, in Vertretung für Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich 26 junge Menschen. Elf Jungen und zwölf Mädchen absolvieren in den nächsten Monaten neben ihrem Unterricht an den Fachoberschulen (FOS) für Wirtschaft, Soziales, Tourismus ein Praktikum in der Kreisverwaltung.

Für Schüler der FOS Wirtschaft bedeutet das zwölf Monate, für Schüler der FOS Soziales neun Monate Mitarbeit im Landratsamt in den Sachgebieten wie Zulassung, Bauverwaltung oder Jugendamt. Drei junge Frauen beginnen außerdem ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ).

Im großen Sitzungssaal des Landratsamtes präsentierte Mautes die Aufgaben und Struktur der Kreisverwaltung Merzig-Wadern mit Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich an der Spitze.

Datenschutz ist wichtig

Gertrud Heinz, Sachbearbeiterin beim Personal- und Organisationsamtes, organisiert das Praktikum und betreut die Schüler : Sie erklärte Details zum Ablauf und informierte über Datenschutz und die Erstellung der monatlichen oder wöchentlichen Schul- und Tätigkeitsberichte. Den Schülern überreichte sie einen Ordner mit allen Hinweisen zu ihrem Praktikum und Informationen zum Landkreis mit Zahlen und seiner Geschichte und zur Kreisverwaltung. Für ihre zukünftigen Aufgaben wünschten Mautes und Heinz den Praktikanten viel Erfolg. Die FOS-Schüler werden in den nächsten Wochen in Office-Programmen geschult. Diese Kenntnisse werden sie schon bald nutzen können, da sie Abteilungen der Kreisverwaltung mittels einer PowerPoint-Präsentation vorstellen werden.