1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Einblick in den Charakter des Steins

Einblick in den Charakter des Steins

Merzig. Seit einiger Zeit sind die Schülerinnen der Arbeitsgemeinschaft Bildende Kunst der Christian-Kretzschmar-Realschule Merzig mit ihrer Kunstlehrerin Brigitte Weber in Arbeitskitteln mit Sägen, Raspeln und Feilen auf dem Schulhof bei nicht alltäglicher Arbeit zu beobachten. In vielen Stunden entstehen Kunstwerke aus Ytongsteinen für die "Skulptura 2010" in Beckingen

Merzig. Seit einiger Zeit sind die Schülerinnen der Arbeitsgemeinschaft Bildende Kunst der Christian-Kretzschmar-Realschule Merzig mit ihrer Kunstlehrerin Brigitte Weber in Arbeitskitteln mit Sägen, Raspeln und Feilen auf dem Schulhof bei nicht alltäglicher Arbeit zu beobachten. In vielen Stunden entstehen Kunstwerke aus Ytongsteinen für die "Skulptura 2010" in Beckingen. Inzwischen kann der Betrachter langsam ahnen, wie sich Steinblöcke in abstrahierte Schiffe zum Thema "Reisen" oder in ineinander greifende Figuren zum Thema "Miteinander" verwandeln.Nach der Diskussion der Themen wurden zuerst Skizzen angefertigt, die den blockhaften Charakter der Steine beibehalten und weitgehend in der Abstraktion belassen die Fantasie anregen. Nun muss nur noch das Wetter mitspielen, damit die Kunstwerke pünktlich zu Beginn der Sommerferien fertig werden und in Beckingen ausgestellt werden können. Die Arbeit mit den Steinen im dreidimensionalen Bereich macht den Schülerinnen besonderen Spaß. Das Erfolgserlebnis ist so groß, dass niemand auf die Zeit achtet und alle erstaunt sind, wenn sie ans Aufhören denken müssen. red