1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Ein Absolvent reist nach Brasilien

Ein Absolvent reist nach Brasilien

Barbara Kornberger, Alexnader Lion und Daniel Frank haben sich durch besondere Leistungen im Handwerk hervorgetan; Alexander Lion reist sogar im nächsten Jahr zur Berufsweltmeisterschaft nach Brasilien (er war Bundessieger im Kfz-Bereich).

In einer kleinen Feierstunde hat das BBZ Merzig seine besten Auszubildenden ausgezeichnet: die 33-jährige Barbara Kornberger als Landesbeste im Maler- und Lackiererhandwerk, den 23-jährigen Daniel Frank als Landesbesten im Kfz-Handwerk und den 20-jährigen Alexander Lion sogar als Kfz-Mechatroniker-Bundessieger, der dieses Jahr nach Brasilien reist.

Schulleiter Andreas Nikolaus Heinrich lobte die drei jungen Menschen für ihre herausragenden Leistungen in einem Handwerksberuf: Besondere Leistungen im Maler- und Lackiererhandwerk zeigte Barbara Kornberger. Sie schloss als Landesbeste in der Gesellenprüfung im Winter 2014 ab und erreichte einen Notendurchschnitt von 1,1. Kornberger absolvierte ihre Ausbildung in der Firma Andre Schu in Marpingen. Aufgrund einer Umschulungsmaßnahme konnte sie ihre Ausbildung auf zwei Jahre verkürzen.

Top-Leistung im Kfz-Handwerk

Im Kfz-Handwerk konnte Schulleiter Heinrich gleich zwei herausragende Leistungen verkünden: Zum einen wurde Daniel Frank als Landesbester in der Gesellenprüfung zum Kfz-Mechatroniker im Sommer 2014 ausgezeichnet. Er verkürzte seine Ausbildungszeit auf nur drei Jahre und erreichte einen Notendurchschnitt von 1,22. Frank absolvierte seine Ausbildung bei der Firma VW Heisel in Merzig . Zum anderen wurde Alexander Lion als Landesbester in der Gesellenprüfung zum Kfz-Mechatroniker im Winter 2014 geehrt; er erlangte einen Notendurchschnitt von 1,6. Lion absolvierte seine Ausbildung bei der Firma Mercedes Hess in Merzig . Er wurde zudem Sieger des Bundesleistungswettbewerbs im brandenburgischen Bernau. Außerdem startet der 20-Jährige für das Kfz-Gewerbe bei der Berufsweltmeisterschaft WorldSkills 2015 in Sao Paulo (Brasilien). Das Ticket zum internationalen Wettbewerb errang der Saarländer beim Fünf-Länder-Cup in Südtirol.

Neben einem Buchpreis und einer Urkunde überreichte Heinrich jedem Absolventen den kürzlich erschienenen Kunstkalender des BBZ Merzig . Auch Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich lobte die Leistungsbereitschaft und das Engagement dieser jungen Leute, sich Fachkenntnisse anzueignen. Schlegel-Friedrich betonte auch die Qualität der Ausbildungsbetriebe, da gerade der Betrieb entsprechenden Rahmenbedingungen für die duale Berufsausbildung schaffen muss. Wolfgang Quinten, Vorsitzender des Schulfördervereins, gratulierte den drei Absolventen und sprach ihnen großen Respekt für ihre exzellenten Leistungen aus: "Fleiß, Beharrlichkeit und Ehrgeiz, aber auch Teamfähigkeit und Verlässlichkeit zeichnen diese Auszubildenden aus; Werte, die für ihren späteren Lebensweg unerlässlich sind."

Der weitere berufliche Lebensweg steht für alle drei fest: Barbara Kornberger und Alexander Lion arbeiten in ihrem Beruf und wollen sich dort weiterbilden sowie demnächst die Meisterschule besuchen, Daniel Frank hat bereits ein Maschinenbau-Studium an der Technischen Universität in Kaiserslautern begonnen.