| 20:28 Uhr

Neue Workshops
„Ebbes von Hei!“ für Küche und Keller

Referent bei einem der Kulinarik-Workshops der Saarschleifenland-Tourismus GmbH wird Michael Buchna (rechts) vom Landhotel Zur Saarschleife in Orscholz sein.
Referent bei einem der Kulinarik-Workshops der Saarschleifenland-Tourismus GmbH wird Michael Buchna (rechts) vom Landhotel Zur Saarschleife in Orscholz sein. FOTO: Peter Klein
Merzig-Wadern. Workshop-Reihe des Kreis-Tourismus-Organisation gibt Tipps für den Einsatz von regionalen Produkten in der Gastronomie.

Die Saarschleifenland-Tourismus GmbH (STG), die Tourismusorganisation des Landkreises Merzig-Wadern, forciert seit einigen Jahren den Einsatz von regionalen Produkten der Dach-Marke „Ebbes von Hei!“ in den Gastronomiebetrieben in der Region. Reisende wie Einheimische sollen die vielen Spezialitäten wie Wein, Viez, Wild oder Käse aus der Region Saar-Hunsrück an zahlreichen Standorten verkosten und genießen können.


Um neue Einsatzmöglichkeiten für diese regionalen Produkte in der Gastronomie aufzuzeigen, veranstaltet die STG in diesem Jahr eine Workshop-Reihe zu verschiedenen kulinarischen Themen. Die Maßnahme ist Teil eines Leader-Projektes der STG zur Verbesserung der Verfügbarkeit von regionalen Produkten im Saarschleifenland. Sie richtet sich vor allem an Köche und Restaurantleiter, aber auch an Sommeliers oder Service-Personal der „Ebbes von Hei!“-Partnerbetriebe. Zwei Workshops zu den Themen „Logistik mit Produzenten Regionaler Produkte“ und „Kräuterküche/Vegetarische Küche“ fanden bereits statt.

Der nächste Workshop informiert über die Vielfalt an regionalen Getränken und findet am kommenden Dienstag, 17. Juli, im Weingut Schmitt-Weber in Perl statt. Produzenten wie Thomas Schmitt vom gastgebenden Weingut oder die Vertreter der gleichnamigen Obstbaubetriebe und Süßmostereien Stefan Väth, Wolfgang Schmitt und Josef Jacoby stellen Wein, Viez und Obstbrände aus dem Saarschleifenland und ihre Einsatzmöglichkeiten in der Gastronomie vor. Es sind noch wenige Plätze frei.



Weiter geht es dann im Oktober und November mit den nächsten Workshops. Am 23. Oktober informiert Michael Buchna vom Landhotel Saarschleife in Orscholz über die Möglichkeiten der kreativen Verwendung von Fleischstücken jenseits von Filet und Steak in der Küche. Am 29. Oktober beleuchtet Peter Kuhn vom Hotel-Restaurant Schlossberg in Büschfeld das Thema Wild in all seinen Facetten. Am 12. November referiert Frederic Theis vom Restaurant Maimühle in Perl über saisonale Produkte und traditionelle Rezepte aus „Omas Küche“. Die Workshop-Reihe endet schließlich am 27. November im Forellenhof Trauntal in Börfink im Hunsrück mit Informationen des Teams von Dietmar Windsberger rund um das Thema „Regionale Fische“.

Alle Workshops sollen nach Auskunft der STG „neue Aspekte des regionalen Genusses beleuchten, neue Kompetenzen vermitteln und Anregungen für neue Schwerpunkte und Kreationen geben“. Teilnehmen können alle „Ebbes von Hei!“-Betriebe aus dem Landkreis Merzig-Wadern und solche, die es werden wollen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Für den Workshop „Regionale Getränke“ am 17. Juli bitte kurzfristig, für die übrigen Workshops bis Freitag, 3. August. Anmeldung bei der Saarschleifenland Tourismus GmbH, Kristina Weber, E-Mail: k.weber@saarschleifenland.de, Tel. (0 68 61) 8 04 42.

Die Dachmarke "Ebbes von hei!" setzt auf Produkte aus der Region. Foto: Peter Klein/STG
Die Dachmarke "Ebbes von hei!" setzt auf Produkte aus der Region. Foto: Peter Klein/STG FOTO: Peter Klein