1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Dieb in Merzig wird von Zeugen bei seiner Tat beobachtet und gefilmt

Diebstahl blieb nicht unbemerkt : Aufmerksamer Zeuge filmt Langfinger in Merzig

Polizei kann nach kurzer Fahndung den Übeltäter ausfindig machen und seine Beute sicherstellen.

Einem aufmerksamen und geistesgegenwärtigen Zeugen war es zu verdanken, dass die Polizei in Merzig am Wochenende einen Langfinger auf frischer Tat ertappen und nach kurzer Fahndung dingfest machen konnte.

Der Zeuge hatte am frühen Morgen des vergangenen Samstags beobachtet, wie um kurz nach 6 Uhr ein etwa 60 Jahre alter Mann ein Restaurant in der Trierer Straße in Merzig durch die offen stehende Eingangstür betreten habe, heißt es in der Mitteilung der Polizei vom Montag. Der Zeuge informierte umgehend die Polizei-Inspektion (PI) Merzig und teilte weiter mit, dass die Person das Lokal verlassen und hierbei Gegenstände in seinen Händen getragen habe. Der Mann sei mit einem Kleinwagen von der Örtlichkeit geflüchtet. Wie der Zeuge der Polizei gegenüber weiter angab, habe er Videoaufnahmen von dem Vorfall gefertigt.

Der Ort des Geschehens wurde sofort von Beamten der PI Merzig aufgesucht, wo die Aufnahmen eingesehen und so wichtige Informationen zu dem beschriebenen Mann und dem Kleinwagen erlangt werden konnten. Des Weiteren informierte der Betreiber des Restaurants die Polizisten darüber, dass unter anderem  eine Geldbörse mit mehreren hundert Euro aus dem Restaurant gestohlen worden sei. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Kleinwagen in unmittelbarer Tatortnähe festgestellt und kontrolliert werden. Der Fahrer gestand gegenüber den Polizeibeamten auch sogleich die Tat. Die entwendete Geldbörse mit 570 Euro Bargeld stellten die Beamten ebenfalls sicher. Gegen den 60-jährigen Merziger wurde nach Auskunft der Polizei ein Strafverfahren eingeleitet.