Fußball Damit sich Fairness am Ende wirklich lohnt

Reimsbach · Saarländischer Fußball-Verband zeichnet die fairsten Mannschaften mit insgesamt 8100 Euro aus.

 Die Sportfreunde Walsheim II aus der Kreisliga A Ost gewannen den mit 1000 Euro dotierten Fairplay-Preis bei den Herren.

Die Sportfreunde Walsheim II aus der Kreisliga A Ost gewannen den mit 1000 Euro dotierten Fairplay-Preis bei den Herren.

Foto: Oliver Altmaier

Zum 19. Mal haben der Saarländische Fußball-Verband (SFV) und die Sparkassen-Finanzgruppe den Fairplay-Preis verliehen. Im Clubheim des 1. FC Reimsbach wurden 17 Mannschaften ausgezeichnet. Sie durften sich über Geldprämien freuen. Ursprünglich unter dem Namen „Fair ist mehr“ wurde der Fair-Play-Preis 2003 ins Leben gerufen. Die erste Ehrung fand damals im Rahmen eines Grillfests ebenfalls in Reimsbach statt.