Die Queen of Sand am 20. März live in der Merziger Stadthalle

Merzig : Wenn aus Sandkörnern Kunstwerke werden

„Sandkönigin“ Irina Titova ist am 20. März in Merzig zu Gast und lädt zu einer Weltreise in 80 Sandbildern ein

In 80 Bildern um die Welt reisen können Zuschauer bei der Sandmalerei-Show „Queen of Sand“ am Mittwoch, 20. März, um 20 Uhr in der Merziger Stadthalle. Die namensgebende „Sandkönigin“ ist Irina Titova. Sie lädt zu einer humorvollen Erdumrundung ein. In ihrer Show reist die Russin gemeinsam mit den Zuschauern frei nach Jules Verne in 80 Bildern um die Welt. Auf dieser Reise erweckt die Königin der Sandkunst Figuren aus Sand zum Leben, und lässt sie Abenteuer bestehen, Wahrzeichen besuchen und Weltwunder bestaunen. Eine von unten beleuchtete Glasplatte, eine große Leinwand und Sand – das ist alles, was die junge Künstlerin benötigt, um bewegende Geschichten zu erzählen, die jedem ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Für den besonderen Rahmen werden Irina Titovas Sandbilder von der Erzählstimme des Synchronsprechers Joachim Kerzel begleitet. Seine markante, tiefe Stimme verlieh er unter anderem auch Hollywoodgrößen wie Robert de Niro, Anthony Hopkins und Dustin Hoffman.

Karten gibt es ab 29,90 Euro im Vorverkauf in Merzig bei Weber Touristik, in der Tourist-Information, in der Stadthalle und in allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter der Ticket-Hotline Tel. (06 51) 9 79 07 70 oder online.

Mehr von Saarbrücker Zeitung