| 20:26 Uhr

Was hilft wirklich?
Diabetiker reden über sinnvolle Nahrungsergänzung

Merzig. Die Apothekerin Hildegard Thimmel beantwortet am Mittwoch, 11. April, von 15 bis 17 Uhr Fragen der Teilnehmer beim Treffen der Diabetiker-Selbsthilfegruppe in Merzig. Im Café des Mehrgenerationenhauses, Merzig, Am Seffersbach 5, geht es um Nahrungsergänzungsmittel. Ihre Themen: Was bietet der immens große Bereich von Pillen und Pulver, Kapseln und Tropfen, die jenseits der schulmedizinischen Therapie mit einem unerschöpflichen Angebot an Nahrungsergänzungsmitteln auf willige Patienten warten? Welche Nahrungsergänzungsmittel braucht der Körper? Worauf müssen Diabetiker achten? Gibt es Mittel, die den Blutzucker senken helfen? Die Teilnahme an den Treffen der Selbsthilfegruppe ist kostenfrei.

Die Apothekerin Hildegard Thimmel beantwortet am Mittwoch, 11. April, von 15 bis 17 Uhr Fragen der Teilnehmer beim Treffen der Diabetiker-Selbsthilfegruppe in Merzig. Im Café des Mehrgenerationenhauses, Merzig, Am Seffersbach 5, geht es um Nahrungsergänzungsmittel. Ihre Themen: Was bietet der immens große Bereich von Pillen und Pulver, Kapseln und Tropfen, die jenseits der schulmedizinischen Therapie mit einem unerschöpflichen Angebot an Nahrungsergänzungsmitteln auf willige Patienten warten? Welche Nahrungsergänzungsmittel braucht der Körper? Worauf müssen Diabetiker achten? Gibt es Mittel, die den Blutzucker senken helfen? Die Teilnahme an den Treffen der Selbsthilfegruppe ist kostenfrei.


Weitere Infos: Edgar Hübschen, Merzig, Tel. (0 68 61) 54 94 und Doris Petzinger, Perl, Tel. (0 68 67) 52 54.