| 00:00 Uhr

Deutsche und französische Kinder pflegen Partnerschaft ihrer Schulen

Merzig. mtn

27 Schüler des Collège La Milliaire in Thionville besuchten ihre Austauschpartner der Klassenstufe 5 am Peter-Wust-Gymnasium in Merzig . Für das PWG, an dem Französisch als erste Fremdsprache unterrichtet werde, gehören solche Begegnungen seit über 20 Jahren zum festen Programm. Auch in der Partnerschule in Thionville nehme die Sprache des Nachbarn eine besondere Stellung ein: Viele junge Franzosen besuchten einen erweiterten Deutschunterricht, würden in Biologie und in Erdkunde auf Deutsch unterrichtet.

Begleitet wurden die Gastschüler von der Deutschlehrerin Carole Kieffer sowie Claire Gyss und Christelle Metzler, die bilingual unterrichten. Der Vormittag war dem Kennenlernen gewidmet, der Nachmittag den Partnerfamilien. Dank idealem Wetter stand Fußballspielen, ein Besuch am Losheimer Stausee und Eisessen an. Am späten Nachmittag traten die Thionviller die Heimreise an. Am PWG beteiligten sich die Französisch-Lehrer Gerhard Croon, Anna Bresser und Henriette Louis-Barthel am Austauschprogramm. Unterstützt wurden sie durch Schoolworker Marcel Thomé, der seit Jahren mitarbeitet.