Der neue Schnellimbiss Damaskus bietet syrische Spezialitäten in Merzig

Restauranteröffnung : Syrische Spezialitäten in Merzig

Mohammed Tahhan, der als Flüchtling ins Land kam, eröffnet seinen eigenen Imbiss.

Frischer Hummus, Falafel und weitere syrische Spezialitäten serviert Mohammed Tahhan in seinem neuen Restaurant „Damaskus“ in der Trierer Straße 115 in Merzig. Traditionelle syrische Pizza aus Manakish-Teig stehen ebenso auf der Speisekarte wie Sandwiches mit Hähnchen, Lamm oder Falafel sowie Shawarma. Das ist ein Gericht, ähnlich dem türkischen Döner, bei dem marinierte Fleischscheiben auf einem Drehspieß aufgeschichtet und gegrillt werden, ehe die gebräunten Schichten dünn abgeschnitten in einem Fladenbrot serviert werden. Daneben bekommen Gäste auch Pizza und Pasta, vieles davon mit der syrischen Kochkunst verfeinert.

Als Mohamm Tahhan vor vier Jahren mit seiner Familie nach Deutschland kam, musste er sein Restaurant und seine Arbeit als Koch in Syrien aufgeben. „Koch zu sein ist mein Traumberuf“, sagt Tahhan, der mehr als 20 Jahre Berufserfahrung hat. Besonderen Wert legt Tahhan nach eigenem Bekunden auf die Frische aller verwendeten Zutaten und Produkte, die nach eigenen Rezepten im Familienbetrieb hergestellt werden. Neben dem Imbiss in seinem Restaurant bietet Tahhan einen Lieferservice in Merzig und Umgebung an. Auch einen Partyservice für Firmen, Hochzeiten oder Geburtstagsfeiern offeriert er.

Das „Damaskus“ ist täglich von 9 bis 24 Uhr geöffnet. Weitere Infos unter Tel. (0 68 61) 80 86 994 und Tel. (0 179) 13 26 864 oder unter info@damaskus-restaurant.com sowie unter www.damaskus-restaurant.com .

Mehr von Saarbrücker Zeitung