1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Luther: Der kopflose Reformator gibt Rätsel auf

Luther : Der kopflose Reformator gibt Rätsel auf

Wo ist der Kopf von Martin Luther geblieben? Diese Frage stellen sich derzeit bestimmt viele, die an der evangelischen Kirche in Merzig vorbeigehen. Wie an vielen Orten im Saarland, wurde auch dort anlässlich des Jubiläumsjahrs der Reformation eine Büste von Luther aufgestellt. Doch auf deren blauen Schultern thront derzeit nicht das Haupt des Reformators, sondern – nichts.

Die Vermutung liegt nahe, dass es sich dabei um einen üblen Fall von Vandalismus handelt. Doch Frank Paqué, Gemeindereferent in Merzig, gibt Entwarnung: „Es ist nichts Schlimmes passiert.“ Bei einer Kinderferienfreizeit am frühen Abend des 1. Juli hätten die Jugendlichen dort Basketball gespielt. Offenbar etwas zu stürmisch, denn dieses Spiel hat Luther den Kopf gekostet.

Da fehlt doch was . . . Aber keine Sorge, es kommt wieder in Ordnung. Foto: Kopfloser Luther in Merzig

Die Büste soll repariert werden, ergänzt Paqué, allerdings erst in einigen Wochen. Derzeit herrsche Urlaubszeit und es sei schlichtweg niemand da, der sich dem Reformator annehmen könne. Danach werde versucht, den Kopf wieder an seinem gewohnten Ort zu befestigen.