Der DRK-Ortsverein Merchingen hat nach 20 Jahren einen neuen Vorstand

Merchingen : Sebastian Krier löst Ursula Seiwert als DRK-Chef ab

Im Mittelpunkt der Generalversammlung des DRK-Ortsvereins Merchingen im Vereinshaus stand kürzlich die Wahl eines neuen Vorstandes. Sie war ein besonderes Ereignis in der langjährigen Vereinsgeschichte, denn nach über 20 Jahren Amtszeit als Vereinsvorsitzende stellte sich Ursula Seiwert nun nicht mehr hierfür zur Verfügung.

Der zweite Vorsitzende Wolfgang Becker und Kreisgeschäftsführer Michael Hoffmann würdigten das große Engagement der scheidenden Vorsitzenden Seiwert und sprachen ihr Dank für die in all den Jahren geleistete Arbeit aus.

Seiwert bedankte sich ihrerseits bei allen für das ihr gewährte Vertrauen und auch die Unterstützung in der langen Zeit ihrer Tätigkeit für den Verein. Mit ihr schied auch Erika Becker, die ebenfalls nicht mehr kandidierte, aus dem Vorstand aus, dem sie lange Jahre als Beisitzerin angehörte. Zügig ging dann die Neuwahl über die Bühne. Bei eigener Enthaltung wurden in ihren Ämtern bestätigt oder neu gewählt: Sebastian Krier (Vorsitzender), Wolfgang Becker (Stellvertreter), Klaus Bies (Schatzmeister), Marietta Körner (Schriftführerin), Pascal Schweitzer (Rotkreuz-Arzt), Ursula Seiwert (Sozialdienstleiterin), Agathe Krier (Blutspendebeauftragte und Beisitzerin), Michael Bies (Beisitzer) und Rosemarie Lorang (Beisitzerin).

Der neue Vorsitzende, Sebastian Krier, bedankte sich für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und versprach, sein neues Amt nach bestem Wissen und Gewissen auszuüben. Dabei bat er um Unterstützung für seine neue Tätigkeit im Verein.

Mehr von Saarbrücker Zeitung