Das Sportmobil kommt in die Merziger Fußgängerzone

Merzig : Sportmobil kommt dreimal nach Merzig

Kinder bis zum Grundschulalter können die Angebote in der Fußgängerzone nutzen.

Das Sportmobil kommt in den Sommerferien in die Merziger Fußgängerzone. Angekündigt hat es sich für gleich drei Termine: Jeweils freitags am 26. Juli, 2. August sowie 9. August, können Kinder im Vor- und Grundschulalter das Angebot nutzen. Das Mobil steht dann zwischen 14 und 16 Uhr in der Fußgängerzone vor der Buchhandlung Rote Zora, Poststraße 22. Neben verschiedenen Sport- und Spielgeräten wird dort ein Balance-Parcours, Pedalos, Stelzen und ein Schwungtuch aufgebaut.

„Mit den Spielen und sportlichen Mitmach-Angeboten des Sportmobils möchten wir Kinder und Eltern für sportliche Aktivität begeistern und zeigen, dass es Spaß machen kann, sich zu bewegen“, betont Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich. Der Landkreis Merzig-Wadern habe sich im Rahmen der Sportförderung das Ziel gesetzt, Kinder und Jugendliche an den Sport heranzuführen. „Daher freue ich mich, dass wir mit dem Sportmobil nun ein weiteres Angebot haben, Kinder in Bewegung zu bringen“, sagte die Landrätin.

Das Sportmobil wird vom Landkreis Merzig-Wadern sowie dem Landessportverband für das Saarland (LSVS) zur Verfügung gestellt. Im Blickpunkt des Programms steht die „Integration durch Sport“.

Die Aufsichtspflicht während der Benutzung liegt nach Angaben des Landkreises bei den Eltern.

Das Sportmobil ist vor allem an Grundschulen im Landkreis im Rahmen der freiwilligen Ganztagsbetreuung im Einsatz. Ansprechpartner ist Werner Klein, E-Mail an w.klein@merzig-wadern.de.

Mehr von Saarbrücker Zeitung