Das schönste Weihnachtsgeschenk

Das schönste Weihnachtsgeschenk

Merzig. Über ein echtes Christkind freut sich die Geburtshilfe-Abteilung am Merziger SHG-Klinikum: Die kleine Kimberly Rein hielt sich genau an den ersten ausgerechneten Geburtstermin und machte ihren Eltern Cathy und Benjamin damit das schönste Weihnachtsgeschenk. Sie kam am 24. Dezember um 7.33 Uhr im Merziger Klinikum zur Welt, 51 Zentimeter groß und 3120 Gramm schwer

Merzig. Über ein echtes Christkind freut sich die Geburtshilfe-Abteilung am Merziger SHG-Klinikum: Die kleine Kimberly Rein hielt sich genau an den ersten ausgerechneten Geburtstermin und machte ihren Eltern Cathy und Benjamin damit das schönste Weihnachtsgeschenk. Sie kam am 24. Dezember um 7.33 Uhr im Merziger Klinikum zur Welt, 51 Zentimeter groß und 3120 Gramm schwer. "Auf dem ersten Ultraschallbild stand als Geburtstermin der 24. Dezember. Unsere Frauenärztin meinte zwar, dass sich der Termin üblicherweise etwa fünf Tage nach vorne verschiebt. Wir waren aber sicher, dass Kimberly ein Christkind wird", erzählt Cathy Rein. Die Wehen setzten schon am Abend zuvor ein, aber es dauerte dann noch einige Stunden, bis die Kleine das Licht der Welt erblickte. Mutter und Kind sind gesund und munter und freuen sich auf das weihnachtlich geschmückte Zuhause. Da warten auch schon die stolzen Großeltern, denn Kimberly ist ihr erstes Enkelkind. Nun hat die ganze Familie in Zukunft doppelt Grund, an Heiligabend zu feiern, morgens Kimberlys Geburtstag und abends Weihnachten. Im Klinikum blieb das Baby von Familie Rein das einzige Christkind. syr