Das Internet aktiv nutzen

Hilbringen. Längst ist das Internet zu einem Massenmedium geworden. Vor allem die Jugend, aber auch die älteren Menschen, haben das Internet als ein allumfassendes Informationsmedium entdeckt. Doch ist nicht alles Gold, was glänzt. Allzu häufig wird es nur als reines Konsummedium, ähnlich dem Fernseher, genutzt

Hilbringen. Längst ist das Internet zu einem Massenmedium geworden. Vor allem die Jugend, aber auch die älteren Menschen, haben das Internet als ein allumfassendes Informationsmedium entdeckt. Doch ist nicht alles Gold, was glänzt. Allzu häufig wird es nur als reines Konsummedium, ähnlich dem Fernseher, genutzt. Das Kulturzentrum Villa Fuchs möchte nun in einem Internetkurs aufzeigen, wie Jugendliche sich auch aktiv mit dem Medium auseinandersetzen können. Aktiv gestalten ist hier also das Motto. Der Kurs wird im Rahmen des Bundesprogramms "Vielfalt tut gut" angeboten und richtet sich an Mädchen und Jungen im Alter zwischen zwölf und 18 Jahren. Kursbeginn ist Freitag, 6. Februar, ab 15 Uhr in der CEB-Akademie in Hilbringen. Fortgesetzt wird er am Samstag, 7. Februar, ab zehn Uhr. Kursleiterin ist Birgt Bach. Den Kursteilnehmern wird vermittelt, wie eine Internetseite aufgebaut wird. Wie HTML funktioniert, wird in praktischen Beispielen gezeigt. Auch wie eine Datenbank in eine Internetseite eingebunden wird. Am Ende des Kurses haben die Teilnehmer eine Internetseite entwickelt, die in der Praxis eingesetzt werden kann. redAnmeldungen beim Kulturzentrum Villa Fuchs unter Telefon (06861) 936 70.