1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Das Friedenslicht brennt auf der Ell

Das Friedenslicht brennt auf der Ell

Das Friedenslicht aus Bethlehem brennt auf der Ell - eine Tradition, die Altpfadfinder des Vereins Freunde und Förderer der DPSG im Saarland und die Gilde Maximilian Bayer im Verband der Altpfadfindergilden seit Jahren pflegen. Sie brachten es in die Merziger Kaserne, wo es nach einem ökumenischen Gottesdienst an die Soldaten weitergegeben wurde. Die Altpfadfinder hatten es zuvor in Wien abgeholt und ins Saarland gebracht.

Die vom Österreichischen Rundfunk (ORF) initiierte Aktion Friedenslicht gibt es seit 30 Jahren. Das Licht wird an der Flamme der Geburtsgrotte Jesu in Bethlehem entzündet und per Flugzeug nach Wien gebracht.

Motto: "Frieden - gefällt mir!"

Dort wird es von Pfadfindern vieler Länder Europas abgeholt und in Kirchen, Rathäusern, Moscheen, Synagogen, Krankenhäusern und vielen anderen Institutionen, aber auch in Familien, verteilt. Es soll Menschen, die am Rande stehen wie zum Beispiel Kriegsflüchtlinge , Hoffnung auf Frieden geben und die politisch Verantwortlichen an ihre Pflicht, Frieden zu schaffen und zu wahren, erinnern.

In Anbetracht der vielen kriegerischen Auseinandersetzungen, unter denen Millionen Menschen leiden, heißt das Motto in diesem Jahr: "Frieden - gefällt mir!"