1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Chronisches Sodbrennen ist Thema bei Online-Vortrag

Angebot von CEB und SHG-Klinik Merzig : Chronisches Sodbrennen ist Thema bei Online-Vortrag

„Chronisches Sodbrennen – was tun, wenn Säureblocker nicht ausreichend wirksam, verträglich oder erwünscht sind?“  ist Thema eines Vortrags am Donnerstag, 8. April, ab 18 Uhr. Die Veranstaltung mit Dr. Matthias Schelden, Chefarzt in der viszeralchirurgischen Abteilung des SHG-Klinikums Merzig, ist Teil der Reihe „Prävention und Medizinische Behandlung für und in der Region Merzig-Wadern“ des SHG-Klinikums zusammen mit der CEB.

Als Therapie der ersten Wahl bei der Krankheit des Säurereflux in die Speiseröhre gelten Protonenpumpenblocker (PPI), wie die CEB in ihrer Ankündigung schreibt. PPI haben demnach ein sehr gutes Sicherheitsprofil, aber bei hochdosierter oder längerer Einnahme treten Nebenwirkungen auf und sie haben Einfluss auf Verdauungsprozesse und das Mikrobiom des Darms. Zudem sprechen 30 Prozent der Patienten nicht adäquat auf eine Therapie an oder die PPI werden nicht vertragen.

Dr. Schelden erklärt in seinem Vortrag neue Erkenntnisse zur Entstehung und Behandlung der Refluxkrankheit. Dabei stellt er neben konservativen Alternativen zur Behandlung mit Medikamenten auch die neuesten minimalinvasiven Verfahren vor.

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Vortrag wird über das Videokonferenzsystem Big Blue Button übertragen und kann über den folgenden Link aufgerufen werden: https://pro.fairteaching.net/r/SHG-CEB.

Weitere Infos unter Tel. (0 68 61) 9 30 80, E-Mail info@ceb-akademie.de und im Internet auf der Seite der CEB.

www.ceb-akademie.de