1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Christian-Kretzschmar-Schule gewinnt saarländischen Schultanzwettbewerb

Merzig : Schultanz: Kretzschmar-Schule verteidigt Titel

Sie nennen sich „The Explosion“, sind die Tanzgruppe der Christian-Kretzschmar-Schule Merzig und haben ihrem Namen auch in diesem Jahr alle Ehre gemacht.

Denn sie konnten auch 2019 die saarländische Schultanzmeisterschaft im Sekundar-Bereich für sich entscheiden und ihren Titel des vergangenen Jahres somit verteidigen. Im Vereinshaus in Fraulautern traten insgesamt 15 Teams gegeneinander an. Das Vereinshaus platzte dabei aus allen Nähten. Mehr als 500 Teilnehmer – das war ein neuer Rekord. Trainer, Betreuer, Eltern und Fans drängten sich um die Tanzfläche, die immer kleiner wurde. Da die Stühle drumherum längst nicht ausreichten, saßen viele am Tanzflächenrand. Turnierleiter Rolf Eutenmüller musste die Fans mehrfach ermahnen, den Aktiven doch mehr Platz zu lassen und die Ein- und Ausgänge nicht zuzustellen.

„Die Entwicklung seit der ersten Schultanzmeisterschaft ist enorm“, lobte Albert Polch, bei allen sechs Wettbewerben als Wertungsrichter dabei: „In allen Alters- sowie Tanzformen waren die Leistungen fantastisch, und die Sieger werden das Saarland würdig beim Bundeswettbewerb vertreten.“ Die Truppe der Christian-Kretzschmar-Schule Merzig um Lehrerin Bärbel Schaaf hatte sich schon im letzten Sommer die Mission Titelverteidigung auf die Fahnen geschrieben und in der Tanz AG während des gesamten Schuljahres wöchentlich hart dafür trainiert.

Begeistert zeigt sich die Übungsleiterin darüber, dass die 15 Tänzerinnen und Tänzer mit Begeisterung und Ausdauer die schweißtreibenden Trainingseinheiten in den freiwilligen AG-Stunden absolviert haben. „Der Titelgewinn“, sagt Lehrerin Schaaf, „ist eine schöne Bestätigung für die Mühen, die die Schülerinnen und Schüler auf sich genommen haben. Sie haben aber auch erlebt, dass man ein gestecktes Ziel erreichen kann, wen man mit Fleiß und Ausdauer darauf hinarbeitet. Das ist für sie eine prägende Erfahrung.“

Lange ausruhen werden sich die Schüler aber auf diesen Lorbeeren nicht. Denn der Sieg im Saarland bedeutet auch, dass sich die Truppe wieder für den Bundeswettbewerb qualifiziert hat – und da ist die Konkurrenz noch um einiges größer.