Chanson-Band Die Schoenen gastiert in der Merziger Altstadt

Chanson-Band Die Schoenen gastiert in der Merziger Altstadt

Merzig. Ein Hauch von Frankreich weht am kommenden Samstag, 26. Juli, 20 Uhr, durch die Merziger Altstadt, wenn Anne Schoenen mit ihrer Band im Rahmen des Merziger Kultursommers gastiert. Die bekannte saarländische Chanson-Band Die Schoenen feierte nach halbjähriger Babypause im April mit dem neuen Programm "ganz schoen fraîche" ihre Rückkehr auf die Bühne

Merzig. Ein Hauch von Frankreich weht am kommenden Samstag, 26. Juli, 20 Uhr, durch die Merziger Altstadt, wenn Anne Schoenen mit ihrer Band im Rahmen des Merziger Kultursommers gastiert. Die bekannte saarländische Chanson-Band Die Schoenen feierte nach halbjähriger Babypause im April mit dem neuen Programm "ganz schoen fraîche" ihre Rückkehr auf die Bühne. Die Band war ganz und gar nicht faul in dieser Zeit. Neben Anne Schoenens Söhnchen Frieder Paul erblickten zahlreiche eigene Titel das Licht der Welt. Die Mehrzahl der Texte und Melodien stammt aus der Feder des Schlagzeugers Harald Rech, die Arrangements haben die Musiker Guido Allgaier (Gitarre), Jörg Jenner (Bass), Jean-Marie Bartz (Akkordeon), Harald Rech (Schlagzeug) und Sängerin Anne Schoenen gemeinsam entwickelt. Sie erzählen Geschichten, die das Leben schreibt und nicht immer nur leichtfüßig oder romantisch daherkommen. Abgebrannte Wunderkerzen und Sandburgen sind ein Thema, perfekte Gentlemen, kleine Spatzen, Fehlalarm und Blitzeinschlag. Dabei räumen die Schoenen augenzwinkernd mit Vorurteilen auf und schwelgen in Versuchungen, denen man von Zeit zu Zeit erliegen sollte. Mit dem neuen Programm zeigen die fünf Musiker, welches Potenzial im modernen Chanson steckt. red