1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

CEB-Studienreise nach Marbach und Tübingen

CEB-Studienreise nach Marbach und Tübingen

Hilbringen. Marbach genießt Weltruf, nicht nur als Geburtsstadt Friedrich Schillers, sondern auch als Zentrum der deutschen Literatur. Marbach ist das erste Ziel der Studienreise der CEB-Akademie vom 21. bis 23. August. Ein ausgiebiger Besuch des Deutschen Literaturarchivs steht zunächst auf dem Programm

Hilbringen. Marbach genießt Weltruf, nicht nur als Geburtsstadt Friedrich Schillers, sondern auch als Zentrum der deutschen Literatur. Marbach ist das erste Ziel der Studienreise der CEB-Akademie vom 21. bis 23. August. Ein ausgiebiger Besuch des Deutschen Literaturarchivs steht zunächst auf dem Programm. Hier sind bedeutende deutsche Dichter als Einzelpersönlichkeiten und im geistesgeschichtlichen Zusammenhang dokumentiert. Die Besichtung des Geburtshauses Schillers sowie des Schiller-Nationalmuseums sind die weiteren Stationen in Marbach. Als zweites Reiseziel wird dann Tübingen angefahren. Kaum eine andere Stadt hat so viele berühmte Autoren beherbergt wie Tübingen. In der Gelehrtenmetropole am Neckar verbrachte Franz Hölderlin einen Teil seines Lebens. Im "Hölderlinturm", heute Museum und Sitz der Hölderlingesellschaft, lebte er als unheilbar Geisteskranker in fürsorglicher familiärer Obhut. Die Kosten der Studienreise belaufen sich auf 395 Euro inklusive Busfahrt, zwei Übernachtungen im Hotel Maritim in Stuttgart, Halbpension und Eintrittsgeldern. Die Reiseleitung haben Harald Bost, habilitierter Literaturwissenschaftler, und Elfriede Klein. redInfos und Anmeldung bei der CEB-Akademie unter Telefon (06861) 930 844.