| 20:15 Uhr

Besseringen
CDU: Alte Schule soll zu günstigem Wohnraum werden

Besseringen. Das alte Schulgebäude in Besseringen in der Bezirksstraße 99 soll nach Wunsch der Besseringer Christdemokraten einer neuen Nutzung zugeführt werden. „Mittels der vom Land neu aufgelegten Wohnraumförderprogramme könnte die alte Schule unter Nutzung öffentlicher Fördermittel in günstigen Wohnraum für Familien, ältere Menschen oder Menschen mit Behinderung umgebaut werden“, erklärte Axel Ripplinger, Stadtratsmitglied und Vorsitzender der CDU Besseringen.

„Eine teilweise gewerbliche Nutzung durch als Sozialstation oder andere gemeinwohlorientierte Projekte sollten ebenfalls in Betracht gezogen werden“, ergänzt Ortsratsmitglied Esther Schwarz.


Nach den bisherigen Planungen der Kreisstadt Merzig soll im Rahmen der Haushaltssanierungsmaßnahmen die in der Bezirksstraße gelegene alte Schule zum Verkauf angeboten werden. Vor dem Hintergrund einer möglichen Inanspruchnahme öffentlicher Fördermittel sollte die Veräußerung aus Sicht der örtlichen CDU nochmals überdacht werden. Hierzu haben die Christdemokraten im Ortsrat einen entsprechenden Prüfauftrag eingereicht.

„Aufgrund der Haushaltslage der Kreisstadt Merzig würde sich die Projektausführung durch die städtische Wohnungsgesellschaft oder über einen privaten Investor mit den entsprechenden Auflagen empfehlen wenn entsprechende Fördermittel fließen“, findet die CDU Besseringen.