1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

CDU-Stadtverband führte neue Mitglieder in Kommunalpolitik ein

CDU-Stadtverband führte neue Mitglieder in Kommunalpolitik ein

Um seinen neuen Mitgliedern den Einstieg in die Kommunalpolitik zu erleichtern, lud sie der CDU-Stadtverband Merzig vor Kurzem zu einer Einführungsveranstaltung ins Hotel Römer in Merzig ein. Wie die CDU mitteilte, ging es an diesem Abend unter anderem um die Arbeit in den politischen und kommunalen Gremien wie Ortsräte, Stadtrat oder Kreistag und um deren Aufgabenbereiche. Jürgen Auweiler, der Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes, begrüßte über 20 Neumitglieder und gab ihnen zu Beginn einen Überblick über die Arbeit des Stadtverbandes. "Der CDU Merzig ist es ein großes Anliegen, alle neu gewonnen Mitglieder von Anfang an gut zu betreuen und allen auch einen Einblick in die Gremienarbeit zu geben", betonte Auweiler. Das Merziger Stadtratsmitglied Manfred Kost, der auch erster Beigeordneter der Kreisstadt ist, stellte im Anschluss an den Vortrag in Einzelgesprächen die Arbeit im Rat vor. Gegen Politikverdrossenheit

Um seinen neuen Mitgliedern den Einstieg in die Kommunalpolitik zu erleichtern, lud sie der CDU-Stadtverband Merzig vor Kurzem zu einer Einführungsveranstaltung ins Hotel Römer in Merzig ein. Wie die CDU mitteilte, ging es an diesem Abend unter anderem um die Arbeit in den politischen und kommunalen Gremien wie Ortsräte, Stadtrat oder Kreistag und um deren Aufgabenbereiche. Jürgen Auweiler, der Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes, begrüßte über 20 Neumitglieder und gab ihnen zu Beginn einen Überblick über die Arbeit des Stadtverbandes. "Der CDU Merzig ist es ein großes Anliegen, alle neu gewonnen Mitglieder von Anfang an gut zu betreuen und allen auch einen Einblick in die Gremienarbeit zu geben", betonte Auweiler. Das Merziger Stadtratsmitglied Manfred Kost, der auch erster Beigeordneter der Kreisstadt ist, stellte im Anschluss an den Vortrag in Einzelgesprächen die Arbeit im Rat vor.

Gegen Politikverdrossenheit

"Die CDU Merzig möchte eine Vorreiterrolle gegen die Politikverdrossenheit in unserer Gesellschaft einnehmen. Wir möchten unsere Neumitglieder direkt einbinden und ihnen einen gut vorbereiteten Einstieg in die Kommunalpolitik ermöglichen", erläuterte der Stadtverbandsvorsitzende den Grund für die Veranstaltung.

Esther Schwarz, Mitglied im Besseringer Ortsrat, ging in den zahlreichen Gesprächen noch auf die Arbeit der Frauen in der Kommunalpolitik ein. "Gerade die anschließende Diskussions- und Fragerunde belegte das große Interesse der Teilnehmer an dieser Einführungsveranstaltung", meinte Auweiler zum Schluss. Dieser ersten Informationsveranstaltung sollen weitere Themenabende folgen.