| 20:38 Uhr

Merzig
CDU-Abgeordnete drücken bei Umgehung auf die Tube

Stefan Thielen
Stefan Thielen FOTO: BeckerBredel
Merzig/Mettlach. Die CDU-Abgeordneten Stefan Thielen und Frank Wagner sprechen sich für schnelles Erhebungskonzept für die Umgehung bei Merzig aus. Die Nordsaarlandstraße würde eine deutliche Entlastung bringen. Von Christian Beckinger

Der Mettlacher CDU-Landtagsabgeordnete Stefan Thielen und sein Fraktionskollege Frank Wagner aus Merzig bewerten es positiv, dass die Diskussion um den Lückenschluss zwischen der A8 bei Merzig und der A1 bei Wadern-Nonnweiler im Zuge der Diskussion um eine mögliche Querspange Mettlach (Verbindung zwischen L 158 und B 51 Auf der Haardt) wieder Fahrt aufnimmt: „Diese Verkehrsachse hat große Bedeutung für die Wirtschaftskraft der ganzen Region“, teilen die beiden Abgeordneten in einer gemeinsamen Erklärung mit. Der Verkehr aus dem nördlichen Saarland quäle sich täglich durch das Nadelöhr Merzig zur A8. „Das kostet nicht nur die Pendler Nerven, sondern ist auch eine große Belastung für die Anwohner. Die Nordsaarlandstraße würde eine deutliche Entlastung bringen und zudem innerorts das Unfallrisiko senken.


Über eine Nordumfahrung für Merzig werde bereits seit vielen Jahren diskutiert. „Trotz einer breiten Mehrheit für das Projekt hapert es – unter anderem aufgrund naturschutzfachlicher Bedenken – jedoch an der Umsetzung“, bedauern beide. Das Verkehrsministerium hat nun angekündigt, eine alternative Trassenführung zu prüfen und ein Erhebungskonzept mit den zuständigen Bürgermeistern abzustimmen. Thielen und Wagner drängen auf eine schnelle Realisierung: „Die Umsetzung einer Entlastungsstrecke ist lange überfällig. Bei der Diskussion um die Nordsaarlandstraße ist genug Zeit mit Reden, Planen und Verwerfen verplempert worden. Die Menschen erwarten zu Recht, dass die Verkehrsministerin Dampf macht und endlich für eine Verbesserung der Verkehrssituation sorgt!“

Die mögliche neue Streckenführung würde aus Sicht der beiden Landtagsabgeordneten sowohl Mettlach als auch Merzig vom Durchgangsverkehr entlasten. Zudem wären Losheim und Mettlach schneller an die A8 angebunden. Der CDU-Gemeindeverband Mettlach und der CDU-Stadtverband Merzig planen zeitnah eine gemeinsame Begehung der möglichen Entlastungsstrecke.