1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Bürgerrunde zur Entwicklung am Seffersbach startet

Merzig : Bürgerrunde zur Entwicklung am Seffersbach

Die Kreisstadt Merzig lädt vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussion um die zukünftige Nutzung des Gustav-Regler-Platzes am Seffersbach zu einem ersten Rundgang durch den Innenstadtbereich und einem anschließenden Workshop zu neuen gestalterischen Kriterien für den Bereich rund um den Platz ein.

Treffpunkt ist am heutigen Montag, 29. Oktober um 17.30 Uhr vor dem historischen Rathaus in der Poststraße. Dort warten auf die Teilnehmer Vertreter der Stadtverwaltung und als Moderatorin Judith Nägeli, die später auch für die Leitung der Gesprächsrunde, die sich dem Rundgang anschließt, verantwortlich ist.

Gegen 18.15 Uhr ist diese Arbeitsrunde im großen Sitzungssaal im Neuen Rathaus geplant. Nachdem im Sommer viele Meinungsäußerungen, Fragen und Ideen an die Verwaltung heran getragen wurden, soll nun in mehreren Terminen mit der Bürgerschaft ein breiterer Austausch zu Zielen und Randbedingungen der Neugestaltung des gesamten Platzes erarbeitet werden.

In den letzten Diskussionen ist das komplexe Projekt der Stadtentwicklung stark auf die Frage, Gebäude an einer Stelle „ja“ oder „nein“ reduziert worden. Die Planung soll und will jedoch darüber hinaus viel grundsätzlichere und umfassendere Fragen stellen: Wer soll den Platz nutzen und was soll hier zukünftig stattfinden? Was ist aktuell gut und was soll sich ändern? Wie gehen wir mit den Themen Verkehr, Wasser, Ökologie, Materialien und Platzränder um? Was hat der Platz mit seinem Namensgeber zu tun?

Ziel der Bürgerrunden ist es laut Stadtverwaltung, an einem klaren, abgestimmten und konsensfähigen Anforderungskatalog mitzuarbeiten. Dieser soll dann im kommenden Frühjahr mehreren Planungsteams als Aufgabenstellung für einen Ideenwettbewerb an die Hand gegeben werden. Das Wettbewerbsverfahren soll sich ebenfalls an mehreren Stellen für einen Bürgerdialog öffnen. „Bringen Sie sich konstruktiv ein in ein Projekt der Stadtentwicklung und gestalten Sie mit“, lautet die Einladung an alle Merziger.

Wer heute verhindert ist, aber Themen und Ideen einbringen möchte, kann eine E-Mail senden an: seffersbach-reglerplatz@merzig.de.