| 21:05 Uhr

Merzig
Bürger wehren sich gegen Bau-Pläne

Merzig. Eine neue Initiative spricht sich gegen Neugestaltung des Gustav-Regler-Platzes aus.

() In Merzig formiert sich der Widerstand gegen die von der Stadt geplante Bebauung des Gustav-Regler-Platzes: Am Samstag hat sich in der Kreisstadt eine Bürger-Initiative (BI) gegründet, die sich dezidiert gegen eine Bebauung des Platzes und des umliegenden Seffersbach-Bereiches ausspricht. Zu dem Gründungstreffen auf dem umstrittenen Platz selbst kamen nach Angaben der Initiatoren rund 25 Besucher, die sich auch fast alle der BI angeschlossen haben. Als deren Vorsitzender fungiert der Merziger Alfred Kast, seine Stellvertreterin ist Hannah Spanier, ebenfalls aus Merzig.


Die BI will nach eigenem Bekunden ein Gegengewicht schaffen zu den Plänen, die derzeit in den politischen Gremien der Stadt Merzig für eine Neugestaltung des Seffersbachbereiches inklusive dem Regler-Platz diskutiert werden. Diese sehen unter anderem die Errichtung eines mehrstöckigen Wohn- und Geschäftshauses vor – was die BI ganz dezidiert ablehnt.

Der BI-Vorsitzende Alfred Kast ist zu erreichen unter Tel. (0 68 61) 22 55.