Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Brotdorf gegen Dillingen-Diefflen: Schmitt erwartet ein heißes Derby

Brotdorf. Roland Schmidt

Die Duelle zwischen dem TuS Brotdorf und dem HC Dillingen-Diefflen zählen in der Handball-Saarlandliga der Männer zu den Zuschauer-Magneten. Volle Ränge sind auch am morgigen Samstag garantiert, wenn die Brotdorfer um 19.30 Uhr in der Sporthalle Diefflen zum Nachholspiel antreten. Das Hinspiel hatte der TuS Brotdorf in der Seffersbachhalle mit 28:26 gewinnen können.

In der Tabelle belegt der TuS Brotdorf mit 26:8 Punkten Rang drei. Die Gastgeber verbuchen vier Zähler weniger und belegen Platz fünf. In der Favoritenrolle sieht Thomas Schmitt seine Mannschaft nicht. Im Gegenteil: "Diefflen hat den Heimvorteil, ist seit fünf Spielen unbesiegt und rollt das Feld von hinten auf", erklärt der Brotdorfer Trainer. Er zollt dem Vize-Meister großen Respekt. Ein Sieg sei jedoch drin - trotz personeller Engpässe. Doch dafür müssten alle Spieler Vollgas geben. Thomas Schmitt sagt: "Ich erwarte ein heißes Derby - das Ende ist offen."

tus-brotdorf.de