1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Broschüre zum 40-jährigen Bestehen des Naturparks Saar-Hunsrück

40 Jahre Naturpark Saar-Hunsrück : Jubiläumsbroschüre feiert jahrzehntelanges Engagement für die Natur unserer Region

Der Trägerverein des grenzüberschreitenden Naturparks feiert 40-jähriges Bestehen. Das soll trotz Corona gefeiert werden.

Der länderverbindende gemeinnützige Trägerverein Naturpark Saar-Hunsrück hat zu seinem 40-jährigen Bestehen, das in diesem Jahr begangen wird, eine Broschüre herausgebracht. Der Naturpark Saar-Hunsrück erstreckt sich über Teile der Landkreise Merzig-Wadern, Saarlouis, St. Wendel und Neunkirchen.

Die Jubiläumsbroschüre informiert nach Auskunft der Initiatoren „über die Aktivitäten von vier ereignisreichen Jahrzehnten, in denen der Naturpark-Trägerverein mit seinen Mitgliedskörperschaften, Partnern und Unterstützung der Umweltministerien von Rheinland-Pfalz und dem Saarland zahlreiche Projekte zur Stärkung und nachhaltigen Entwicklung des ländlichen Raumes, dem nachhaltigem Tourismus, dem Erhalt der biologischen Vielfalt, der Bildung für nachhaltige Entwicklung und zum Klimaschutz umgesetzt hat“. Die Broschüre informiere auch über die identitätsstiftenden Natur- und Kulturschätze unserer Heimat, Erlebnismöglichkeiten, Dienstleistungen des Naturparks und seinen Nutzen für die Bevölkerung.

Im Jubiläumsjahr werden 40 kostenfreie Heimat-Expeditionen in den Mitgliedskommunen mit Naturpark-Botschaftern, Landräten, Bürgermeistern in Begleitung von Natur- und Kulturexperten und Prominenten angeboten. Diese Veranstaltungen machen Lust, die Natur- und Kulturschätze der Heimat mit allen Sinnen zu erkunden. Einige geplante Veranstaltungen können allerdings infolge der Corona-Ereignisse nicht stattfinden und werden verschoben. Die Termine finden gegebenenfalls auch erst im Jahr 2021 statt. „Gefeiert wird auf alle Fälle, wenn auch später“, heißt es vom Naturpark-Trägerverein.

 So sieht das Titelblatt der Jubiläumsbroschüre aus.
So sieht das Titelblatt der Jubiläumsbroschüre aus. Foto: Naturpark Saar-Hunsrück

40 Heimat-Forschertage für Schulen und Kitas werden verlost. 40 neue Baum-Landmarken, Solitärbäume mit Biodiversitätsstelen, werden angepflanzt. „Engagierte Menschen, Kommunen, Vereine, Touristik-Organisationen und Wirtschaftspartner haben dazu beigetragen, dass unsere Heimat heute so lebens- und erlebenswert ist“, hebt die Naturpark-Geschäftsführerin Gudrun Rau hervor.

Die Broschüre ist in Bäckereien, Metzgereien, im Einzelhandel und bald bei den Tourist-Informationen im Naturpark und seinen Kommunen erhältlich. Als Download unter www.naturpark.org/aktuelles/downloads. Weitere Infos: Naturpark-Geschäftsstelle in Hermeskeil, Tel. (0 65 03) 9 21 40, E-Mail: info@naturpark.org.

www.naturpark.org