Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:40 Uhr

Radsport
Boos beißt sich durch

Alexander Boos (Mitte) freut sich über den Titelgewinn vor Vorjahressieger Timo Schäfer (links) von Bike Aid und dem Oberbexbacher Christoph Ruffing.
Alexander Boos (Mitte) freut sich über den Titelgewinn vor Vorjahressieger Timo Schäfer (links) von Bike Aid und dem Oberbexbacher Christoph Ruffing. FOTO: Merkur
Merzig. Merziger Radsportler fährt in Rüssingen den Saarlandmeistertitel im Einzelzeitfahren ein.

Alexander Boos vom Radsportverein Weiße Wölfe Merzig ist neuer Saarlandmeister im Einzelzeitfahren. Boos setzte sich in Rüssingen (Rheinland-Pfalz) bei den gemeinsamen Landesmeisterschaften der Verbände Saarland und Rheinland-Pfalz vor Vorjahressieger Timo Schäfer (Bike Aid) durch. Bei sommerlichen Bedingungen hatten die Fahrer auf den drei Runden über 21 Kilometer mit einem sehr starken Wind zu kämpfen, der die Fahrt auf den Zeitfahr-Maschinen zu einem echten Balanceakt machte. Platz drei ging an Christoph Ruffing (RV Blitz Oberbexbach). Besonders stark zeigten sich die saarländischen Seniorenfahrer. Sowohl Harry Weirich (Senioren 2) als auch Alberto Kunz (Senioren 3) beide RV Blitz Oberbexbach konnten in der Gesamtwertung Rheinland-Pfalz/Saarland den Sieg erringen und sich damit gleichzeitig den Saarlandmeistertitel sichern.

Einen weiteren Landesmeistertitel für Merzig fuhr Boris Odendahl ein. Der 44-Jährige vom Verein Tri-Sport Saar Hochwald Merzig gewann einen Tag später in Bann bei den Meisterschaften im Einer Straße den Titel in der Klasse der Senioren II. Er setzte sich vor Jens Weicherding (Oberbexbach) durch. Odendahl hatte bis kurz vor Schluss sogar um den Gesamtsieg in seiner Altersklasse gekämpft, hatte dann aber am Ende dem Antritt von Axel Hauschke (Hessen) nichts mehr entgegen zu setzen.

Neuer Saarlandmeister bei den Elite Männern wurde Michael Gannopolskij, ebenfalls RV Blitz Oberbexbach. Bei den Frauen siegte auf dem anspruchsvollen Rundkurs über 10,3 Kilometer Kim Anika Ames vom RV Tempo Hirzweiler.

Bei sommerlichen Temperaturen machte insbesondere die ein Kilometer lange 14-Prozent-Steigung den Fahrerinnen schwer zu schaffen. Am Ende konnte sich Ames in einer Dreiergruppe deutlich vom Feld absetzen und gewann den Zielsprint. Den Gesamtsieg bei den Landesmeisterschaften der drei Landesverbände Rheinland-Pfalz, Hessen und Saarland konnte sich bei den Senioren 3 auch der Saarländer Jochen Scheibler vom RV Blitz Oberbexbach sichern.