Bittere Pokalpleite für den SV Wahlen-Niederlosheim

Bittere Pokalpleite für den SV Wahlen-Niederlosheim

Mit einer 2:3-Niederlage nach Verlängerung verabschiedete sich der Fußball-Verbandsligist SV Wahlen-Niederlosheim beim zwei Klassen tiefer spielenden FC Bierbach aus dem Saarlandpokal. Dabei begann das Spiel für den Favoriten gut. Nach 15 Minuten erzielte Fabian Röder die 1:0-Führung, die bis eine Viertelstunde vor Schluss Bestand hatte. Dann leistete sich Tobias Müller ein Foul im Strafraum. Für ihn gab es Gelb-Rot, den Elfmeter verwandelte Niklas Kunz zum Ausgleich. Mit einem Spieler weniger rettete sich Wahlen in die Verlängerung, musste dann aber kapitulieren. Mit Christopher Seibel ging in der 115. Minute ein weiterer Spieler vorzeitig zum Duschen, Bezirksligist Bierbach zog auf 3:1 davon. Spielertrainer Nico Portz konnte per Elfmeter nur noch verkürzen. Bereits heute um 19 Uhr tritt Wahlen in der Liga beim noch sieglosen SV Auersmacher II an.

Eine Pokalniederlage gab es auch für Ligarivale FC Brotdorf, der bei Tabellenführer FV Schwalbach knapp mit 1:2 verlor. Ebenfalls achtbar haben sich die SF Bietzen-Harlingen aus dem Pokal verabschiedet. Mit 0:1 unterlag der Bezirksligist dem Oberligisten Saar 05. Auch Landesligist SSV Oppen scheiterte nur knapp - mit 2:3 nach Verlängerung gegen Saarlandligist SV Bübingen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung