200 Jahre Sport und Kultur: Bietzerberg feiert 200 Jahre Sport und Kultur

200 Jahre Sport und Kultur : Bietzerberg feiert 200 Jahre Sport und Kultur

(tth) Mit einem Festabend wurde am Freitag die Festwoche „200 Jahre Sport und Kultur auf dem Bietzerberg“ eröffnet. Bis Sonntag, 23. Juli, feiern der Musikverein Bietzen und die Sportfreunde Bietzen-Harlingen am und im Festzelt am Bietzer Sportplatz ihr 110-jähriges und 90-jähriges Bestehen. An diesem Samstag lockt unter dem Motto „Tag der Jugend“ ein buntes Programm für Kinder und Jugendliche, gestaltet vom Förderverein des Kindergartens St. Martin und den Jugendabteilungend der Vereine. Eddi Zauberfinger ist zudem mit einem Mitmachmusical zu Gast. Ab 20 Uhr wird zudem Blasmusik von „Alpenblech“ zu hören sein.

Am Sonntag gibt es neben Blasmusik auch Fußball zu sehen. Ab 15 Uhr spielen die SF Bietzen-Harlingen, der SV Menningen, die SF Saarfels und der SV Merchingen um den Bergpokal. Die Bietzerberger Senioren stehen am Montag, 17. Juli, im Mittelpunkt. Für sie gibt es ab 14.30 Uhr einen gemeinsamen Nachmittag. Für Unterhaltung sorgen an diesem Abend Petra und Eddie mit Evergreens und Schlagern (ab 17 Uhr), Fiffi alias Franz Rudolf Reinert mit Liedern vom Bietzerberg (ab 19 Uhr) und die Merchinger Hauskapelle mit Blasmusik.

Ein Spitzenspiel für Fußballfans hält der Dienstag bereit. Oberligist FV 07 Diefflen tritt um 19 Uhr gegen den frisch aufgestiegenen Saarlandligisten FV 09 Schwalbach an. Am Donnerstag starten um 18 Uhr die Spiele des Merziger Stadtpokals, der die daraufffolgenden Tage ausgespielt wird und am letzten Tag der Festwoche, Sonntag, 23. Juli, ebenfalls seinen Abschluss findet. Bis dahin ist an den Abenden für genügend musikalische Unterhaltung gesorgt. Die Showband „Pina Colada“ ist am Freitag, 21. Juli, mit Tanzmusik zu Gast. Tags darauf treten die Harmoniemusik Seeg/ Allgäu und die Urwahlener Bergkapelle beim Bayerischen Abend auf. Zum Abschluss heizen sonntags „Dauerbenner“ ab 20 Uhr dem Publikum ein.