Besseringen Im Haus Sonnenwald soll wieder Leben einkehren – was genau geplant ist

Besseringen · Seit elf Jahren steht das ehemalige Vdk-Erholungsheim im Merziger Stadtteil Besseringen leer. Zwei Versuche, den imposanten Komplex zu reaktivieren, scheiterten. Nach einem dritten Interessen-Bekundungsverfahren hat der Stadtrat am Donnerstagabend über die Vergabe entschieden. Ferien- und Eigentumswohnungen, Gastronomie, Freizeitangebote: Die Pläne sind groß.

Das Haus Sonnenwald in Besseringen steht seit Jahren leer.

Das Haus Sonnenwald in Besseringen steht seit Jahren leer.

Foto: Ruppenthal

Es ist der dritte Versuch: In das ehemalige Erholungsheim des Sozialverbandes VdK, das Haus Sonnenwald in Besseringen, soll wieder Leben einziehen. Im Wortsinn: Eine noch zu gründende Projektgesellschaft, der unter anderem die ACT Projekt GmbH & Co. KG um Geschäftsführer Christoph Rehlinger angehören soll, will hier Ferien- und Eigentumswohnungen mit Gastronomie und Freizeitangeboten einrichten. Das geht aus einer Mitteilung der Kreisstadt Merzig hervor. Der Stadtrat hat dafür am Donnerstagabend im nichtöffentlichen Teil der Sitzung grünes Licht gegeben und den Verkauf des Areals beschlossen.