Bernd Seiwert schwingt in Merzig die Bondaxt

Merzig : Bernd Seiwert schwingt die Bondaxt bei der KG Humor

Die KG Humor Merzig hat gestern Bernd Seiwert, Chef der CDU-Fraktion, zum neuen Oberzampano ernannt. Neben dem Kinderprinzenpaar haben die Fastnachter ein Erwachsenen-Prinzenpaar.

Beim närrischen Auftakt der neuen Karnevalssaison der Karnevalsgesellschaft KG Humor ging es gestern rätselhaft zu: Wer löst Manfred Klein aus seinem Amt ab und wird neuer Oberzampano? „Er stammt aus dem Sankt Wendeler Land, nennt Singen sein Hobby und ist seit 50 Jahren aktives Mitglied im Fotoclub von Merzig“, machte es Manfred Klein, Ortsvorsteher von Merzig, spannend und gab noch mehr Hinweise zum Rätseln: „Die Fotografie und die unterschiedliche Sichtweise halfen ihm auch in der Politik. Schon seit langer Zeit hat ihn ein Virus, die Karnevalitis, befallen, mit der er auch seine Tochter infizierte“, sagte Klein.

„Neben dem damit verbundenen Humor zeigt sich bei ihm auch eine soziale Ader, obwohl er nicht in der SPD ist“, scherzte er und berichtete vom großen sozialen Engagement des rätselhaften Kandidaten, das der studierte und im Sozialministerium sesshafte Sozialpädagoge in die Politik einbringe. Spätestens da ahnten die Karnevalsfreunde, von wem die Rede ist: Hatte bislang noch Manfred Klein das Recht darauf, die Bondaxt zum Schutz von Merzigs Fastnacht zu schwingen, löst ihn in der Session 2018/19 der Fraktionsvorsitzende der CDU, Bernd Seiwert, ab und übernimmt die Schirmherrschaft über die Zeit der Jecken in der Kreisstadt. „Oberzampano wird derjenige, der dem Humor dient“, verkündete der Kurfürst Philipp-Christoph von Sötern und freute sich darüber, dass die lang gehegte Heimlichkeit endlich passé ist.

Das Kinderprinzenpaar Leonie I. aus dem Hause Bourgeois-Stein, Luca I. aus dem Hause Prim, das Erwachsenen-Prinzenpaar, Yvonne I. (l.) aus dem Hause Zimmer und Prinz Eric. I. aus dem Hause Wagner (r.). Foto: Tina Leistenschneider

Gemeinsam mit dem Präsidenten Karl-Heinz Bauer überreichte er an den Fraktionsvorsitzenden die Insignien sowie Urkunde und Wappen der KG Humor. Getreu der Eule, die im Wappen des Vereins für Weisheit steht, will Bernd Seiwert in die Fußstapfen seines „großen Vorgängers“ eintreten und sich „stets weise um Lösungen für Probleme bemühen“, wie der neue Oberzampano verlauten ließ. „Ich bin stolz auf die Ehre, die mir zuteil wird, neuer Oberzampano zu werden“, sagte er und kündigte an, die Bondaxt versteckt unter den Tischen des Stadtrates zu halten und zur Unterstützung von Bürgermeister Marcus Hoffeld zu nutzen.

An der Seite des neuen Oberzampanos stehen in diesem Jahr gleich zwei Prinzenpaare: Mit einem dreifach donnernden „Merzig Da Je“ zogen die neuen Hoheiten Prinzessin Leonie I. und Prinz Luca I. ins Merziger Vereinshaus ein. Leonie I. ist zehn Jahre alt und stammt aus dem Hause Bourgeois-Stein. Sie ist Mitglied der KG Humor und tanzt zur Zeit bei den Grün-Weißen-Knirpsen mit. Ihren elfjährigen Prinzen dagegen musste sie erst überzeugen, bis er sich „aufgrund der Überredungskünste von Leonie doch bereit erklärte, sie als Prinz zu begleiten“, erzählte der Präsident der KG Humor, Karl-Heinz Bauer. Für die beiden „wird ein Traum wahr“, sagten Leonie I. und Luca I. in ihrer Antrittsrede. Fortan wollen sie würdevoll über Merzig regieren und nicht mehr auf die Großen hören.

Aus den Reihen des Vereins stammt auch das Erwachsenen-Prinzenpaar, Yvonne I. und Eric I. „Yvonne ist seit 1998 aktives Mitglied im Verein und war bisher bei den Grün-Weißen-Funken sehr lange und rege tätig“, erläuterte Karl-Heinz Bauer. Darüber hinaus leitet die Prinzessin das Männerballett „Die Lauserten“. Eric I. stammt aus dem Hause Wagner und ist seit 2012 im Verein. Er ist Mitglied im Männerballett und Teil des Vorstands. „Narren, es ist soweit, heute beginnt die fünfte Jahreszeit“, verkündete das neu ernannte Prinzenpaar und ist sich jetzt schon sicher: „Wir werden das Prinzenpaar des Jahres.“