Bei Rodungsarbeiten Leiche an der Autobahn bei Hilbringen entdeckt

Bei Rodungsarbeiten Leiche an der Autobahn bei Hilbringen entdeckt

Arbeiter haben am Freitag Vormittag bei Rodungsarbeiten an der A8 bei Hilbringen eine Leiche entdeckt. Wie Polizeisprecherin Sarah Sersch bestätigte, wurde beim Mähen ein Skelett gefunden. Es handele sich beim Fundort um eine Autobahnböschung nahe einer Kläranlage.

Momentan seien Experten der Kriminalpolizei zusammen mit dem Technischen Hilfswerk vor Ort, um das Gelände weiter zu roden und dabei die Knochen freizulegen. Die Leiche wurde noch am Freitag in die Rechtsmedizin nach Homburg gebracht und auf Anordnung der Staatsanwaltschaft am Montag obduziert. Identität und Todesursache seien aktuell völlig unklar, so die Polizei .

Mehr von Saarbrücker Zeitung