Brot & Wein: Bäcker und Winzer bringen Leben in die Innenstadt

Brot & Wein : Bäcker und Winzer bringen Leben in die Innenstadt

(red) „Brot & Wein“ hieß es gestern Vormittag in der Merziger Fußgängerzone: Die Kreisstadt war die zweite Station bei der landesweiten Gemeinschaftsaktion des Bäckerinnungsverbandes Saar und des Saarländischen Winzerverbandes. In Zusammenarbeit mit der Sparkassen-Finanzgruppe und der SZ stellten Bäcker und Winzer den Gästen  jeweils drei Weine und drei Brotsorten aus heimischer Erzeugung vor. Zu gewinnen gab es auch etwas: Wer an der Blindverkostung teilnahm, konnte anschließend auf einem Verlosungscoupon ankreuzen, welche Brot- und welche Weinsorte sie da probiert hatten. Dabei winkten bereits am Aktionstag Gewinngutscheine, die bei den saarländischen Bäcker-Innungsbetrieben oder den Obermosel-Weingütern eingelöst werden können. Zudem nehmen alle abgegebenen Coupons an einer Abschlussverlosung teil.

(red) „Brot & Wein“ hieß es gestern Vormittag in der Merziger Fußgängerzone: Die Kreisstadt war die zweite Station bei der landesweiten Gemeinschaftsaktion des Bäckerinnungsverbandes Saar und des Saarländischen Winzerverbandes. In Zusammenarbeit mit der Sparkassen-Finanzgruppe und der SZ stellten Bäcker und Winzer den Gästen  jeweils drei Weine und drei Brotsorten aus heimischer Erzeugung vor. Zu gewinnen gab es auch etwas: Wer an der Blindverkostung teilnahm, konnte anschließend auf einem Verlosungscoupon ankreuzen, welche Brot- und welche Weinsorte sie da probiert hatten. Dabei winkten bereits am Aktionstag Gewinngutscheine, die bei den saarländischen Bäcker-Innungsbetrieben oder den Obermosel-Weingütern eingelöst werden können. Zudem nehmen alle abgegebenen Coupons an einer Abschlussverlosung teil.

Als Vertreter der Obermosel-Winzer war deren früherer Präsident, Ökonomierat Helmut Herber, in Merzig zu Gast. Von Seiten des Bäckerinnungsverbandes waren dessen Geschäftsführerin Sabine Hensler, Landesinnungsmeister Hans-Jörg Kleinbauer sowie die Bäckermeister Alexander Louis, Raphael Besser und Stefan Lang in die Kreisstadt gekommen und seitens der Sparkasse sah man unter anderem Direktor Wolfgang Fritz unter den Gästen.