Autofahrerin verursacht Unfall mit Radfahrer und macht sich von dannen

Merzig : Nach Unfall mit Radler sucht Polizei die Verursacherin

Nach einem Verkehrsunfall, bei dem ein beteiligter Fahrradfahrer verletzt wurde, sucht die Polizei Merzig nach der geflüchteten Unfallverursacherin.

Bei dem Unfall am Mittwoch gegen 16.40 Uhr wurde nach Mitteilung der Polizei von gestern ein 63-jähriger Fahrradfahrer aus Merzig leicht verletzt. Nach bisherigem Ermittlungsstand der Polizei befuhr der Fahrradfahrer die Torstraße (L 157) aus Richtung Brotdorf kommend in Fahrtrichtung Innenstadt. In Höhe der Kapelle missachtete eine Pkw-Fahrerin die Vorfahrt des Fahrradfahrers und bog aus der untergeordneten Torstraße nach links in Richtung Losheim ab. Um einen Zusammenstoß mit dem Pkw zu verhindern, machte der Radfahrer eine Lenkbewegung nach links auf die Gegenfahrbahn. Um einen weiteren Zusammenstoß mit einem stadtauswärts fahrenden Pkw zu verhindern, lenkte der Radler weiter nach links in Richtung Grünstreifen, wo er gegen einen Baum prallte. Der Radfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und musste in eine Klinik verbracht werden. An seinem Fahrrad entstand Sachschaden. Die Unfallverursacherin entfernte sich unerlaubt. Nach Auskunft eines Zeugen handele es sich bei dem Pkw um einen Kombi mit schwarzer oder grauer Lackierung. Zu der Fahrerin liegen keine konkreten Erkenntnisse vor.

Personen, die Angaben zum Unfallhergang, dem flüchtigen Pkw oder dessen Fahrerin machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Merzig,  Tel. (0 68 61) 70 40, in Verbindung zu setzen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung