1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Autobahn wird zeitweise gesperrt

Autobahn wird zeitweise gesperrt

Der Landesbetrieb für Straßenbau führt Straßensanierung an der A8 fort.

Ab Ende Juni 2017 wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) im Zuge der Komplettierung der A 8 zwischen Merzig und Wellingen einen weiteren Bauabschnitt zwischen Wellingen und Schwemlingen in Angriff nehmen. Hierbei handelt es sich nach Auskunft von LfS-Sprecher Klaus Kosok um die grundhafte Sanierung der Richtungsfahrbahn Saarbrücken sowie die Sanierung der alten Teilbauwerke Kohlenbruchtalbrücke und Talbrücke Weiler auf einer Länge von rund 1,9 Kilometern. "Gleichzeitig beginnen die Bauarbeiten am Parkplatz Weiler", erläutert Kosok. Zur Einrichtung der Verkehrssicherung muss nach seinen Ausführungen die A 8 am Mittwoch, 21. Juni, ab 9 Uhr am Morgen bis zum späten Abend zwischen den Anschlussstellen Perl-Borg und Wellingen in Fahrtrichtung Saarbrücken voll gesperrt werden. Der Verkehr wird dann ab der Anschlussstelle Perl-Borg auf der L 170 über Hellendorf, Büschdorf, Tünsdorf, Wehingen an der Auffahrt Wellingen wieder auf die A 8 geführt.

Am Samstag, 24. Juni, ab 9 Uhr bis zum späten Abend wird die Autobahn dann in Fahrtrichtung Luxemburg zwischen den Anschlussstellen Schwemlingen und Perl-Borg zum abschließenden Aufbau der Verkehrssicherung voll gesperrt. Der Verkehr wird ab Schwemlingen ebenfalls auf der L 170 zur Auffahrt Perl-Borg umgeleitet. LfS-Sprecher Kosok: "Nach dem Umbau der Verkehrssicherung läuft der Verkehr ab 25. Juni auf der Richtungsfahrbahn Luxemburg jeweils einspurig auf den beiden neu gebauten Talbrücken. Der Rastplatz Weiler bleibt weiterhin bis zum Ende der Bauzeit in 2018 gesperrt." Der LfS kann nach den Worten seines Sprechers insbesondere am 21. Juni Verkehrsstörungen durch die notwendigen Vollsperrungen nicht ausschließen.