1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Ausgezeichnete Nachwuchs-Botschafter

Ausgezeichnete Nachwuchs-Botschafter

Die Jugend ist besser als ihr Ruf. Wir dürfen stolz auf sie sein", stellte Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich anlässlich der Ehrung zahlreicher Nachwuchssportler 2015 durch den Landkreis Merzig-Wadern fest.

Handball-Saarlandmeister – die C-Mädchen der SG Merzig-Brotdorf, rechts Landrätin Schlegel-Friedrich.
Luca Haas, rechts, und Philipp Zens vom Fechterring Hochwald.
Tabea Katharina und Thomas Sparmann wurden Landessieger beim Wettbewerb „Jugend musiziert“, belegten beim Bundesfinale den 3. Platz (Blockflöte). Sie umrahmten mit ihren Darbietungen die Nachwuchsehrung.

Auch besonders gute schulische und berufliche Leistungen wurden honoriert. Insgesamt stattliche 139 Jungen und Mädchen in zwanzig unterschiedlichen Bereichen wurden auf Grund ihrer erfolgreichen Leistungen auf Kreis-, Landes- und Bundesebene besonders ausgezeichnet.

Es war wohl die größte Anzahl von zu ehrenden Jungen und Mädchen , die in den vergangenen 16 Jahren ausgezeichnet wurden. "Die Kriterien wurden aber nicht runtergesetzt, sondern die Leistungen sind allgemein besser geworden", betonte die Landrätin. Das beweise wohl eindeutig, welches Potenzial in unseren Kindern steckt. Und damit werden die Schüler zu Botschaftern, Vorbildern und Imageträgern für unseren Landkreis. Die Kreisverwaltung sehe es als eine sehr schöne Aufgabe an, eine solche Veranstaltung mit Ehrungen der Sieger und Platzierten auch gerne anzubieten. "Diese Veranstaltung soll ebenfalls mit dazu beitragen, Nachahmer zu begeistern und zu motivieren, sie vermittelt soziale Kompetenzen", sagte die Kreisverwaltungschefin weiter.

Auch die ehrenamtliche Arbeit, die von Trainern und Übungsleitern in den Vereinen geleistet wird und hinter all diesen Erfolgen steht, dürfe man nicht verkennen. Von daher unterstütze der Landkreis diese Leistungen im Ehrenamt, sorge mit für eine entsprechende Infrastruktur und biete für Trainer und Übungsleiter Grundlagenausbildungen an, denn Kinder fördern mache immer Sinn.

Zahlreiche Vertreter aus den Städten und Gemeinden des Kreises, Bürgermeister, Beigeordnete, Landtagsabgeordnete, die Europa-Bevollmächtige, Schulleiter, Klassenlehrer, Vereinsvertreter, Trainer, Betreuer und Eltern honorierten mit ihrem Besuch der Veranstaltung ihre Anerkennung gegenüber den Leistungen und Wertschätzung gegenüber den Akteuren. Moderiert wurde die Ehrung der erfolgreichen Jungen und Mädchen von Georg Gitzinger vom Saarländischen Rundfunk, der in kurzweiligen Interviews mit den Sportlern und Trainern die Veranstaltung humorvoll auflockerte. Musikalisch begleitet haben Tabea Katharina und Thomas Sparmann mit Melodien auf der Blockflöte die Ehrungen. Beide wurden ebenfalls für ihre Leistungen ausgezeichnet.

Beim Wettbewerb Jugend musiziert belegte das Duo auf Landesebene den ersten und auf Bundesebene den dritten Platz. Im gleichen Wettstreit erreichte Gidon Carl Rheinert den ersten Platz auf Landesebene am Klavier. Lena Marie Budde und Lea Laux vom Hochwaldgymnasium hatten in Berlin am Projekt "Modell-Europa-Parlament (MEP) mit Bravour teilgenommen sowie in Bukarest als deutsche Vertreter bei einem internationalen MEP. Vom Peter-Wust-Gymnasium belegte Jean Marie Alexander beim Wettbewerb "Jugend debattiert" den zweiten Platz im Bundesfinale.

Das Gymnasium am Stefansberg wurde von Alina Schmidt in einem Fremdsprachenwettbewerb erfolgreich vertreten. Im Fach Englisch belegte sie auf Landesebene den ersten Platz, der zur Teilnahme am Bundessprachenturnier berechtigte. Außerdem erhielt sie ein Stipendium für den Workshop International Student Leadership Institute. Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten: Gymnasium am Stefansberg - erfolgreichste saarländische Schule, Ines-Sophie Scholtes - 1. Platz Landes- 3. Platz Bundesentscheid mit einer Arbeit über Lawers Barbell, einer Frau aus Merchingen, die als Hexe verbrannt wurde. Seminarfach "Geschichte betrifft uns" - 1. Platz Landesebene Gruppenwertung mit einer Arbeit zum Schicksal von jungen Merziger Psychiatriepatienten in der NS-Zeit.

Gastgewerbe: Tobias Simon, Hotelfach-Auszubildender Parkhotel Weiskirchen, Saarlandmeister und 11. Platz Deutsche Jugendmeisterschaften.

Jugend trainiert für Olympia, Peter-Wust-Gymnasium: Mara Blanchebarbe, Lena Klein, Anna Leidinger, Meike Meiers, Lea Puhl, Lena Schmidt, Lea Steuer (9. Platz Bundesfinale Tischtennis). Kerstin Altmeyer, Rebecca Bold, Hannah Gasper, Mandy Gülck, Alisha Herzig, Louisa Kraus, Noemie Meißner, Ann-Kathrin Moeckel, Kaja Müller, Lina-Marie Nägler, Helen Schmitt (13. Platz Bundesfinale Handball). Gymnasium am Stefansberg: Lilly Rautenberg, Pauline Weigand, Franka Stuffer, Leonie Kügler, Yara Volpert, Lea Bohrer, Elly Remmel, Leonie Hilger, Finja Schneider, Jana Lorenz (14. Platz Bundesfinale Fußball). Hochwaldgymnasium: Jeremy Schommer, Kim Schulze, Johannes Klauck, Robin Wiesen, Kevin Theobald, Max Gutknecht, Aron Hahn (9. Platz Bundesfinale Tischtennis) Eichenlaubschule Weiskirchen: Tim Gastauer, Jakob Backes, Benedikt Decker, Jakob Zimmer, Jan-Eric Laux, Tom Planta, Lars Dickmann (21. Platz Bundesfinale Skilanglauf ). Peter Dewes Schule Losheim am See Miriam und Kathrin Marx, Vanessa Gleser, Julie Wiegert, Alessia Terrasi, Celine Groß, Celine Brinkers (22. Platz Bundesfinale Skilanglauf ).

ADAC-Fahrradparcour: Anna Becker, Losheim am See, Deutsche Meisterin 2015.

Bogenschießen (Jagdbogen): Andreas Schneider, Bogenfreunde Litermont (1. Platz World Bowhunter Championchip WBHC)

Fechten: Luca Haas, Fechterring Hochwald (2. Platz Deutsche Meisterschaft, Degen), Philipp Zens, Fechterring Hochwald (6. Platz Deutsche Meisterschaft, Degen).

Fußball: JFG Schaumberg-Prims: Christopher Hoffmann, Paul Schulz, Marvin Simon, Kai Wagner (Saarlandpokalsieger C-Jugend)

Gymnastik und Tanz: Lisa Spanier, PWG Merzig (2. Platz Süddt. Meisterschaften).

Handball: Leonie Malisan, Nathalie Polcher, Alisha Herzig, Selina Pinkawa, Jule Jung, Gina Mangione, Louisa Kraus, Carmen Altmeier, Pauline Meurers, Lea Schäfer, Nina Marschall (1. Platz Saarlandliga).

Judo: Marvin Kuster, 5. Platz; Matthias Bold, 3. Platz; Nils Kleiber, 3. Platz; Jill Trenz, 2. Platz, jeweils Südwestdt. Meisterschaften (alle TV Merzig ).

Kegeln: Marius Weber, 2 x 1. Platz, Anna Loga, 2. Platz, Luca Pink, 2 x 3. Platz, Connor Weber, 2 x 3. Platz; Deutsche Jugendmeisterschaft (alle KSC Beckingen).

Leichtathletik: Katrin Marx, 4. Platz Süddt. Meisterschaft, 800 Meter; Mariam Marx, 2. Platz Süddt. Meisterschaft 2000 Meter; Hannah Setter, 4. Platz Deutsche Meisterschaft, Hammerwurf; Ken Hoffmann, 8. Platz Deutsche Meisterschaft, Hammerwurf; Magdalena Behr, 1. Platz Süddt. Meisterschaft, Hammerwurf; Nicolas Warken, 4. Platz Süddt. Hallenmeisterschaft, Kugelstoßen; Jonas Müller, 5. Platz Süddt. Hallenmeisterschaft100 Meter; (alle TV Merzig ). Silvana Tinnes, 8. Platz Deutsche Meisterschaft, 400 Meter Hürden; Lee Wegener, 5. Platz Süddt. Meisterschaft, Stabhochsprung, (beide PWG Merzig). Lara latz, 2. Platz deutsche Jugendmeisterschaft, Speerwurf (LC Rehlingen ).

Motorsport: Kristin Trampert, 8. Platz Deutsche Meisterschaft (Kartslalom), Jonas Laubenthal, 2. Platz Bundesentscheid ADAC-Cup, Automobil (beide Motorsportfreunde Hochwald).

Pferdesport: Julie Thielen, 9. Platz Deutsches Hallenchampionat Aachen, Pony, (Reitverein Losheim).

Tanzsport: Niklas Röder, 1. Platz Weltmeisterschaft Streetdance, Duo Hipp-Hopp (Move On Dance Studio). TSC Gisingen-Brotdorf Meike Jager, 2. Platz Dt. Meisterschaft (Tanzmariechen Kinder); Adina Leinen, 1. Platz Dt. Meisterschaft (Tanzmariechen Junioren); Jennifer Jager, 1. Platz. Dt. Meisterschaft (Tanzmariechen Senioren ); Jasmin Leinen, 6. Platz Dt. Meisterschaft (Tanzmariechen Senioren ); Niclas Rach, Adina Leinen, 7. Platz, Dt. Meisterschaft (Tanzpaare Senioren ); Kim Dillinger, Jasmin Leinen, 6. Platz, Dt. Meisterschaft (Tanzpaare Senioren ); Kira Theobald, Marie Noelle Simon, Samantha Rebmann, Luisa Kiefer, Chantal Zschau, nele Mertes, Jouline Sanchez-Herreras, Lena Zimmer, Emily Trinkaus, Eyleen Jax, Jill Becker, 4. Platz Dt. Meisterschaft (Kinderschautanz); Sophie Kreibig, Jasmin Leick, Hannah Alexander, Renee Schmidt, Jessica Hurth, Laura Kiefer, Emilia Schon, Ronja Rach, 6. Platz Dt. Meisterschaft (Gardetanz); Laura Cavelius, Saskia Saccon, Celina Brandt, 4. Platz Dt. Meisterschaft (Gardetanz und Schautanz).

Kreuzbergschule Merzig: Mete Günes, Jayson Heinrich, Noah Chiapparo, Joni Shala, Birhat Acar, Reber Kazik, Hadi Kassab, Justin Kiefer, Linus betzhold, Hendrik Block, Julian Mertes, Saarlandmeister Fußball. eb