| 19:33 Uhr

Aufstieg im CDU-Nachwuchs

Merzig. Philip Hoffmann aus Merzig ist jetzt in den Bundesvorstand der Jungen Union (JU) gewählt worden. Am vergangenen Wochenende fand in Paderborn der jährliche Deutschlandtag der JU Deutschland statt. Der Deutschlandtag stellt das höchste Entscheidungsgremium der CDU-Nachwuchsorganisation dar und ist unter anderem zuständig für die Wahl des JU-Bundesvorstandes. red

Auch die JU Saar war in diesem Jahr wieder mit einer großen Delegation auf dem Deutschlandtrag vertreten. "Wir freuen uns, dass unser Landesvorstandsmitglied Philip Hoffmann zum Mitglied des JU-Bundesvorstandes gewählt wurde", heißt es in einer Mitteilung des Landesverbandes. Schwerpunkte der politischen Arbeit des aus Merzig stammenden 27-jährigen Volks- und Betriebswirtes Hoffmann stellen die Landwirtschaft sowie Europa dar. Beiden Bereichen möchte er sich künftig nach eigenem Bekunden auch im JU-Bundesvorstand zuwenden und "eine starke Stimme für das Saarland sein".



An der dreitägigen Veranstaltung, die unter dem Motto "Industrie 4.0" stand, wurde neben der Neuwahl des Vorstandes auch ein umfassendes Arbeitspapier zur Sicherung des Industriestandortes Deutschland verabschiedet. Ferner fanden sich auf der Veranstaltung mehrere hochrangige Politiker aus den Reihen der CDU sowie Vertreter von politischen Vereinigungen aus aller Welt ein. So standen die CDU-Bundesvorsitzende und Kanzlerin Angela Merkel, der CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer , der MIT-Bundesvorsitzende Carsten Linnemann, der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesfinanzministerium, Jens Span, und der Bundesvorsitzende der Senioren Union, Professor Otto Wulff, den Delegierten Rede und Antwort zu aktuellen politischen Themen.

Das könnte Sie auch interessieren