Aufmerksame Autofahrerin findet ausgebüxte Sechsjährige in Hilbringen

Gute Nachricht nach Schreckmoment : Autofahrerin findet ausgebüxte Sechsjährige

Nur kurz war die Mutter abgelenkt, schon war die Tochter weg – und allein in Hilbringen unterwegs.

Das war gewiss ein Schreck für die Mutter: Als ihr Auto am Montagabend in der Nähe der „Steine an der Grenze“ nahe Hilbringen wegen eines Defekts kurz stehenblieb, stieg ihre Tochter aus dem Wagen aus und machte sich kurzerhand allein auf den Weg nach Hause. Wie die Polizei-Inspektion Merzig gestern mitteilte, griff kurz darauf aber eine aufmerksame Autofahrerin die Sechsjährige in der Waldwieser Straße in Hilbringen auf und informierte die Polizei.

Auch die besorgte Mutter hatte bereits die Polizei verständigt. Insofern gab es schon kurz darauf ein Happy-End: Die Polizisten übergaben das Mädchen wohlbehalten seiner Mutter.