| 19:14 Uhr

Auf zum Panneflickerfeschd in Schwemlingen!

Schwemlingen. Kirmes, Kinderprogramm und Live-Musik bietet das Schwemlinger Panneflickerfescht, das von sieben Schwemlinger Vereinen auf die Beine gestellt wird. Bereits einen Tag vor der offiziellen Eröffnung startet das Fest am heutigen Freitag, 5. August, auf dem Parkplatz neben der Saargauhalle, ab 20 Uhr mit einer Kirmesparty. Nachdem am Samstag, 6. August, um 20 Uhr Schirmherr Pastor Peter Frey das Fest dann offiziell eröffnet hat, sorgt die Band Celebration für Stimmung. Am Sonntag, 7. August, beginnt das Festtagsprogramm um 10.30 Uhr in der Pfarrkirche mit einem Festgottesdienst, mitgestaltet vom Kirchenchor. Im Anschluss begleitet der Musikverein die Kirchenbesucher in einem Festzug zum Kirmesplatz. An sieben Ständen bieten die Vereine ab 11 Uhr erfrischende Getränke und kulinarische Spezialitäten an. Für die kleinen Besucher steht eine Springburg bereit. Neben Autoscooter können die Jungen und Mädchen mit einem Kinderkarussell fahren. Ein abwechslungsreiches Nachmittagsprogramm mit dem Zauberer Herz König und den Gardekindern erwartet die Besucher ab 15 Uhr. Die Nachwuchs-Band Radio unplugged unterhält ab 17 Uhr. nid

Tradition wiederbelebt



Bis 2004 waren Dorffest und Kirmes fast ausgestorbene Traditionen. "Für die wenigen Vereine, die mitgemacht haben, lohnte sich der Aufwand einfach nicht mehr", erinnert sich Ortsvorsteherin Maria Bänsch-Schnur. Dann der Einfall: Dorffest und Kirmes wurden auf einen Termin gelegt und dem vergessenen Fest mit neuen Ideen frischer Wind eingehaucht. "Das neue Konzept ging auf und gleich das erste Panneflickerfescht war ein großer Erfolg", erzählt Bänsch-Schnur.

Allerdings wird es nach ihren Worten immer schwieriger, ein solches Fest zu organisieren. Immer weniger Vereinsmitglieder stünden zur Verfügung, um die viele Arbeit zu leisten. Hinzu kämen die Vorbereitungen, zu denen eine Vielzahl an Auflagen, Anträgen und Genehmigungen gehöre sowie der Auf- und Abbau. Nichtsdestotrotz "erwarten wir auch in diesem Jahr wieder viele Besucher", sagt sie: "Das Panneflickerfescht hat sich inzwischen zu einem der größten Feste in unserer Region entwickelt."