Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:39 Uhr

Familienabend
Auf ernste Worte folgten heiße Tänze

Mit Begeisterung rockten die Feuerwehrleute die Bühne.
Mit Begeisterung rockten die Feuerwehrleute die Bühne. FOTO: Robert Steinhauer/Feuerwehr Wellingen
Wellingen. Beim Familienabend des Löschbezirks Wellingen war die Stimmung prächtig.

() Ausgelassen feierten der Löschbezirk Wellingen und seine Gäste beim traditionellen Familienabend. Es war Löschbezirksführer Robert Steinhauer vorbehalten, in dem vollbesetzten Saal den abwechslungsreichen Abend zu eröffnen. Elf Einsätze listete er auf, ebenso zog er eine Bilanz über die Aktivitäten der Wehr. Mittlerweile gehören ihr nach Steinhauers Worten 47 Mitglieder an, davon acht Frauen. „Die gemeinsame Jugendwehr mit Büdingen hat derzeit 13 Mitglieder. Somit ist die Feuerwehr derzeit für die zukünftigen Aufgaben personell gerüstet, um bei Einsätzen, aber auch bei Aktivitäten des Ortes und darüber hinaus mitgestalten zu können.“

Nach der Tombola wurde die Jugendwehr mit neuen Parkas ausgerüstet, die von dem Kirmesteam Büdingen, vertreten durch die Ortsvorsteherin Maria Kleber und dem Obstbaubetrieb Joachim Schmitt, gestiftet wurden. Voller Mit ihren neuen Jacken präsentierte  sich der Nachwuchs dem Publikum auf der Bühne.

Sodann stimmte die Feuerwehr- Bigband auf den Abend ein. Die Jugendwehr begeisterte mit den beiden Schwarzlichtshows „Space- Taxi“ und „You raise me Up“ und entführte das Publikum in das Reich der Phantasie.

Eine feste Bank im Programm ist die Theateraufführung, die mit dem Stück „Eierhandel“ in den Bann zog: Die Zuschauer hatten ihren Spaß, wie eine Eierkäuferin von einer Eierverkäuferin raffiniert abgezogen wurde.

Die Apitzens brachten mit Gesang und Gitarre das Publikum zum Mitsingen und Schunkeln. Hits wie „Flitschen“, „Alkohol ist keine Lösung“ oder „Griechischer Wein“ erklangen.  Ohne Zugabe ließendie Gäste das muntere Duo nicht von der Bühne. Dann übernahm das sehnsüchtig erwartete Männerballett die Bühne. In einem furiosen Tanz mit wechselnden Kostümen wurde für einen weiteren Höhepunkt des Abends gesorgt. Ohne Zugabe ließ das Publikum die Akteure auch in diesem Jahr nicht von der Bühne.

Nach einem weiteren Auftritt der Feuerwehr-Bigband verabschiedeten sich im Finale alle Akteure vom Publikum, das noch bis weit nach Mitternacht feierte.