1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

ASV Merzig beschließt Angelsaison mit Königsfischen

Merzig : Saisonabschluss im Dauerregen

Königsfischen des Angelsportvereins Merzig litt unter schlechtem Wetter. Im kommenden Jahr feiert der Verein 100-jähriges Bestehen.

Mit seinem Königsfischen an der Saar bei Dreisbach hat der Angelsportverein (ASV) Merzig die Freiluftsaison beendet. Strömender Regen sorgte dabei für widrige Rahmenbedingungen. Und auch die Fische zeigten sich wenig beißfreudig. Lediglich einige wenige Weißfische und etliche gefräßige Schwarzmundgrundeln konnten gefangen werden. Diese ursprünglich aus dem Kaspischen Meer stammende Fischart hat inzwischen die meisten Gewässer in ganz Europa erobert und droht mit ihrer invasiven Fortpflanzung immer mehr einheimische Arten zu verdrängen.

Mit gezielten Befischungs- und Besatzaktionen, vornehmlich mit Zander und Aal, versuchen die Petrijünger eine weitere Ausbreitung der Schwarzmundgrundeln einzudämmen. Aber selbst der gefräßigen Zuwanderer zeigte sich bei diesem Königsfischen längst nicht so beißfreudig wie sonst.

Erfolgreichste Akteure waren an diesem Tag Volker Barth bei den Senioren mit 4260 Gramm und Ernst Jung bei den Veteranen mit 4055 Gramm.

Nachdem es den ganzen Vormittag geregnet hatte, schien dann wenigstens beim Abbau kurzzeitig die Sonne. Bei der Auszeichnung der erfolgreichsten Akteure bei diesem Königsfischen an der Fischerhütte in Besseringen zog ASV-Vorsitzender Detlev Birndt eine positive Bilanz für das zurückliegende Jahr. Trotz Corona sei es gelungen, das Vereinsleben aufrechtzuerhalten, was sich auch in zahlreichen Hege- und Freundschaftsfischen dokumentiert habe. Allerdings konnten aufgrund der Pandemie die ansonsten üblichen alljährlichen Fischbesatzaktionen nicht stattfinden. Dafür wurde nach längerer Vorbereitung endlich die lang angestrebte Sanierung des Blättelbornweihers in Angriff genomment, wofür der Stadt Merzig besonderer Dank gebühre.

Mit dem Ende der Freiluftsaison sind bereits die Vorbereitungen auf das 100-jährige Bestehen des ASV Merzig im Jahr 2021 angelaufen. Am 5. Juni im nächsten Jahr soll dieser runde Geburtstag gebührend gefeiert werden. Der ASV Merzig ist damit der älteste Verein seiner Art im Saarland. Er zählt derzeit rund 300 Mitglieder und betreut drei Gewässer, den Blättelbornweiher in Merzig, die Fischweiher in Besseringen und die Saar zwischen Niedmündung und Staustufe Mettlach.