1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Arbeiten im Tunnel: Spur nach Luxemburg wird nachts gesperrt

Arbeiten im Tunnel: Spur nach Luxemburg wird nachts gesperrt

Am Freitag, 16. Oktober, starten Montagearbeiten im Pellinger Tunnel . Das hat der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mitgeteilt. "Das Lüftungssystem wird instand gesetzt, indem die Tunnellüfter demontiert und im Herstellerwerk überholt werden", heißt es in der Pressemitteilung.

Dazu wird am Freitag, Samstag und Sonntag ab 21 Uhr die Strecke in Fahrtrichtung Luxemburg voll gesperrt, teilte der LfS weiter mit. Die Sperrung der Tunnelröhre sei aus Gründen der Arbeitsstätten- und Verkehrssicherheit notwendig. Die Sperrungen dauerten an allen drei Tagen voraussichtlich bis um 5 Uhr des Folgetags an. Anschließend könne der Verkehr wieder ungehindert fließen. Wegen des Verkehrsaufkommens werde nachts gearbeitet. Der Landesbetrieb weiter: "Bereits überholte Tunnellüfter werden zu diesem Zeitpunkt schon wieder montiert. Zu einem späteren Zeitpunkt werden weitere Tunnellüfter diesem Prozeder unterzogen." In der Vergangenheit wurden laut LfS diese Arbeiten mit anderen Maßnahmen zusammen erledigt. Auch künftig werde bei der Terminplanung darauf geachtet, dass bei Sperrungen des Tunnels weitere Maßnahmen parallel ausgeführt werden. Betroffen von den Arbeiten sei der Bereich der A8 zwischen den Anschlussstellen Merzig-Wellingen und Perl-Borg auf einer Länge von 600 Metern.

Die Umleitungsstrecke führt laut LfS von der Anschlussstelle Merzig-Wellingen über die L 170 und die B 407 zur Auffahrt auf die A8 in Fahrtrichtung Luxemburg an der Anschlussstelle Perl-Borg. Der Landesbetetrieb rechnet während der Arbeiten mit geringfügigen Verkehrsstörungen.