1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Am Donnerstag gab es 35 Neuinfektionen mit Corona im Kreis Merzig-Wadern

Sechstes Todesopfer zu beklagen : 87-jähriger Corona-Patient verstirbt, 35 neue Infektionen im Kreis Merzig-Wadern

Es gibt 35 neue Fälle einer Corona-Infektion im Landkreis Merzig-Wadern. Dies teilte der Landkreis am Donnerstag mit. Insgesamt sind aktuell 211 Menschen mit dem Virus infiziert.

Im Kreis Merzig-Wadern sind am Donnerstag 35 neue Corona-Infektionen registriert worden. Wie der Landkreis mitteilte, stammen neun der Betroffenen aus der Gemeinde Mettlach, acht aus Merzig, sieben aus Losheim am See, fünf aus Beckingen, drei aus Perl, zwei aus Wadern und einer aus Weiskirchen. Ein 87-jähriger, an Covid-19 erkrankter Bewohner eines Seniorenheims in Orscholz, ist im Merziger SHG-Klinikum verstorben, es ist das sechste Todesopfer in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion im Landkreis. Vier bislang Erkrankte gelten seit Donnerstag als genesen, die Gesamtzahl der seit Ausbruch der Pandemie Genesenen liegt bei 421.

Die Gesamtzahl der an Covid-19 erkrankten Menschen im Kreis stieg damit auf 211 (Mittwoch: 181). Sie verteilen sich so auf die Kommunen: Mettlach 57, Merzig 54, Beckingen 44, Perl 22, Losheim am See 21, Wadern elf, Weiskirchen zwei. Seit Ausbruch der Pandemie im März haben sich 638 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Der Inzidenzwert (Zahl der Neuinfektionen je 100 000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen) stieg erneut, jetzt liegt er bei 153,91 (am Mittwoch: 141,33).