1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Am Donnerstag gab es 16 neue Fälle von Corona im Landkreis Merzig-Wadern

Aktuelle Fallzahlen : Corona im Kreis Merzig-Wadern: Inzidenzwert sinkt wieder unter 200

Im Landkreis Merzig-Wadern sind am Donnerstag 16 neue Fälle einer Infektion mit dem neuartigen Corona-Virus registriert worden. Das teilte der Landkreis Merzig-Wadern am späten Nachmittag unserer Redaktion mit.

Die Neu-Infektionen verteilen sich nach Angaben des Landkreises wie folgt auf die Kommunen: sechs Betroffene stammen aus der Stadt Merzig, jeweils zwei aus der Stadt Wadern und den Gemeinden Mettlach, Perl und Losheim am See, jeweils einer aus Beckingen und Weiskirchen.

Zudem gelten seit Donnerstag vier zuvor an Covid-19 Erkrankte wieder als genesen, und zwar zwei Personen aus Merzig sowie je eine aus Perl und Beckingen.

Seit dem 20. März haben sich damit insgesamt 840 Menschen mit Wohnsitz im Grünen Kreis mit dem Coronavirus infiziert. Von ihnen gelten 485 wieder als genesen, acht an Covid-19 erkrankte Personen sind verstorben. Somit gibt es aktuell 347 akut Erkrankte im Landkreis. Davon leben 105 in der Gemeinde Beckingen, 75 in der Stadt Merzig, 62 in Mettlach, 34 in Losheim am See, 40 in Perl, 25 in Wadern und sechs in Weiskirchen.

Der Inzidenzwert sank am Donnerstag wieder unter die 200er-Marke und liegt aktuell bei 195,53. Dieser Wert gibt die Zahl an Neuerkrankungen je 100 000 Einwohner während der letzten sieben Tage an. Ab einem Inzidenzwert von 50 gilt eine Region als Risikogebiet. Aktuell übersteigen alle sechs saarländischen Landkreise und der Regionalverband dieser Schwelle deutlich.