1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Am 4. Dezember 19 neue Corona-Infektionen im Landkreis Merzig-Wadern

Corona-Zahlen im Kreis Merzig-Wadern vom Freitag : 19 Neuinfektionen und ein weiteres Todesopfer im Kreis Merzig-Wadern

Der Inzidenzwert im Grünen Kreis steigt leicht auf 95,83.

Im Landkreis Merzig-Wadern sind am Freitag 19 neue Fälle einer Infektion mit dem Coronavirus registriert worden. Dies gab der Landkreis Merzig-Wadern am Freitagnachmittag bekannt. Die Neuinfektionen verteilen sich wie folgt auf die Kreis-Kommunen: Merzig sieben Fälle, Losheim am See vier Fälle, Wadern und Mettlach jeweils drei Fälle, Beckingen und Perl jeweils ein Fall. Es gibt zudem einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion zu beklagen: Ein 82-jähriger Mann aus Merzig, der mit dem Virus Sars-Cov2 infiziert war, ist der 24. Mensch im Landkreis, der seit dem 20. März an oder mit der Krankheit Covid-19 verstorben ist.

25 bislang Infizierte gelten seit Freitag wieder als genesen. Von ihnen stammen neun aus Merzig, sechs aus Perl, vier aus Mettlach, drei aus Losheim, zwei aus Beckingen und einer aus Wadern.

Damit sind aktuell 343 Menschen akut an Covid-19 erkrankt. In Merzig leben 98 Betroffene, in Beckingen 87, in Mettlach 46, in Perl 41, in Losheim am See 36, in Wadern 28 und in Weiskirchen sieben.

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist am Freitag erneut leicht angestiegen auf 95,83 (Donnerstag: 94,21).

Wie der Kreis weiter bestätigte, ist bereits seit Ende November eine Gruppe der Kita Pusteblume in Bergen wegen dort aufgetretener Corona-Fälle in Quarantäne.