| 00:00 Uhr

Aldi-Markt in der Rieffstraße baut an

Der Aldi-Markt in der Merziger Rieffstraße wird größer. Foto: W. Hiegel
Der Aldi-Markt in der Merziger Rieffstraße wird größer. Foto: W. Hiegel FOTO: W. Hiegel
Merzig. Der Aldi-Markt in der Rieffstraße in Merzig kann seine Verkaufsfläche von 800 auf 1000 Quadratmeter vergrößern. Der Stadtrat billigte in seiner jüngsten Sitzung die Einleitung eines entsprechenden Bebauungsplan-Verfahrens, das von dem Discounter beantragt worden war. cbe

Die jetzt gebilligte Vergrößerung der Verkaufsfläche stellt nach Ansicht von Gutachtern zudem eine Obergrenze dar, die mit Blick auf andere Einzelhandels-Geschäfte in der Gesamtstadt festgehalten werden sollte. "Bei einer darüber hinausgehenden Erweiterung auf die heute üblichen Betriebsgrößen von 1200 Quadratmetern Verkaufsfläche könnte sich in der Gesamtbetrachtung ein deutlicher Wettbewerbsdruck auf verschiedene Versorgungslagen ergeben", heißt es von der Verwaltung. Zu diesem Schluss seien die Gutachter der Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung (GMA) im Jahr 2013 gekommen, als sie das Einzelhandelskonzept für die Kreisstadt auf Wunsch der Verwaltung nochmals überarbeitet hatten. Im Dezember 2014 hatte der Stadtrat beschlossen, dass diese Fortschreibung des Einzelhandelskonzeptes als Grundlage bei künftigen planungsrechtlichen Entscheidungen berücksichtigt werden solle. Die jetzt von Aldi angestrebte Vergrößerung liege allerdings noch in dem Rahmen, der in diesem Konzept gesteckt werde. Im Sommer 2010 hatte der Stadtrat einen Antrag des direkt angrenzenden Lidl-Marktes, der seine Verkaufsfläche von 800 auf 1200 Quadratmeter erhöhen wollte, abgelehnt. Damals wurde lediglich eine Vergrößerung um 100 Quadratmeter zugelassen.